#847 – Autobahn-Raststätte Gruyère

Unser aktuelles Räzelfoto entstand letzten Herbst beim Restoroute Motel de la Gruyère.

«Die auf halbem Weg zwischen Lausanne und Bern gelegene Autobahn-Raststätte Gruyère bietet Ihnen einen Halt im Herzen des Freiburger Landes, in ländlicher Umgebung und mit einzigartigem Panorama. Die Raststätte besteht aus einem Rastplatz, einem Hauptgebäude, einer Tankstelle und zahlreichen Parkplätzen. Die Zufahrt ermöglicht es, sowohl in Richtung Lausanne als auch in Richtung Bern gleich wieder auf die Autobahn zu gelangen.» (Quelle)

Weiterlesen

#803 – Jaun Gastlosen


Die gesuchte Sesselbahn gehört zum Skigebiet Jaun Gastlosen.

Am Nordhang der Gastlosen sind im Winter drei Skilifte und eine 4er-Sesselbahn in Betrieb, die insgesamt etwa 25 km alpine Skipisten erschliessen. Der neue Schlittenweg ab dem Bärghus am Musersbergli neben der Bergstation der Sesselbahn, ist mit 6 km Länge einer der längsten in der Region. (Quelle)

Wer erkannte das Skigebiet Jaun Gastlosen?

Für das nicht ganz einfache Rätsel erhielten wir die folgenden Lösungen, die schnellste kam von Schnegge. Gratulation!

Weiterlesen

#712 – Albeuve

Unser aktuelles Räzelfoto entstand bei Albeuve (FR).

Albeuve ist eine Ortschaft und früher selbständige politische Gemeinde im Distrikt Greyerz des Kantons Freiburg in der Schweiz. Am 1. Januar 2002 fusionierte Albeuve zusammen mit Neirivue, Lessoc und Montbovon zur neuen Gemeinde Haut-Intyamon, deren Gemeindeverwaltung sich in Albeuve befindet. Der frühere deutsche Name Weissbach wird heute nicht mehr verwendet. (Quelle)

Bildquelle: bahnbilder.de

Weiterlesen

#200 – Moléson

Sie haben ein Déjà-Vu? Völlig zu Recht! Wir waren neulich nämlich schon endlich mal wieder in der Gruyère.

Der Moléson ist ein wahrhaftiges Symbol der Freiburger Voralpen und hat sich zu einem echten Erlebnisberg entwickelt. Die Zahnradbahn und die Seilbahn erlauben Ihnen das wunderschöne Panorama der Westschweiz zu bewundern. [Quelle]

Derenweg gelangen Sie mühelos auf den 2002 M.ü.M. liegenden Moléson. Da dieser hier quasi der letzte hohe Berg der Alpen gen Norden ist, ist die Aussicht auf die (Vor-)Alpen, das Schweizer Mittelland und den Genfersee überaus empfehlenswert. Selbstverständlich gibts auf dem Gipfel auch ein (Selbstbedienungs-)Restaurant.

Wenn winters genügend Schnee liegt, ist eine Ski-Abfahrt vom Moléson hinunter ins Dorf Moléson-sur-Gruyère möglich. Im Sommer klettern Schwindelfreie den Klettersteig hinauf.

Wir erhielten die folgenden Antworten und gratulieren @Wotaber zur schnellsten richtigen Antwort:

@wotaber Moléson
mikef79 moléson
@Znuk_ch Moléson
Förster Willi Moléson
beni Uf em Stögu
ReGuLaPe Piz Gloria?
@one996 Da ich an den Urnersee und Altdorf denke am linken Bildrand, kommt mir nur den Titlis in den Sinn? Aber hatten wir doch schon hier? Bin gespannt auf Morgen.
meisterrem Moleson
>@one996 Darf man 2x rötlen? Mit dem einen oder anderen Tipp, vorallem Herrn Natischers Sprachgrenzenüberwindentweet, bin ich jetzt im Friburgerland: Moleson, links mit Greyerz, oder?