#787 – Vernier und Meyrin

Ein schönes Durcheinander von Verkehrswegen zeigt sich zwischen Vernier und Meyrin am südwestlichen Ende der A1. Wahrlich ein schönes Exemplar von Highway Porn.

Zwischen Festtagsbraten, Familienidylle oder nicht und Sofamarathons habt ihr auch noch Zeit für den Geoblog gefunden. Chapéau!

Die folgenden Lösungsvorschläge sind bei uns eingetroffen: Weiterlesen

#359 – Pregny-Chambésy

Die Gemeinde umfasst das Dorf Pregny (1113 erwähnt als Priniacum) und die Weiler Chambésy-Dessus und Chambésy-Dessous (1277 erwähnt als Sambesie) sowie dem Quartier Roilbot.
1353 bis 1601 gehörte Pregny zu Savoyen, mit Unterbruch beim Berner Zwischenspiel zwischen 1536 und 1567. Anschliessend ging es an Frankreich über. 1815 gelangte die Gemeinde an den Kanton Genf.  (Quelle)

Die Gartenanlage gehört zum „Reposoir à Pregny“, das seit dem 16. Jh. in Familienbesitz war und seit 1960 in eine Stiftung überging. (Quelle)

Wir haben auf das Gasträtsel die folgenden Lösungsvorschläge erhalten:

@bwg_bern Pregny-Chambésy
roland Chambésy GE, beim Restaurant Reposior
@urs_kyburz_ch 1292 Pregny-Chambésy, GE
@igwigg 1292 Pregny-Chambésy (bei Genf) da hat die Impératrice einen Park ^^
Jules Parc de l’Impératrice in Genf
Mä-2 Pregny-Chambésy (Le reposoir)
simon Pregny-Chambésy
@michaelriner Die Ortschaft heisst Pregny-Chambésy und liegt am Genfersee.
@p_oesch Pregny-Chambésy
@p_oesch Pregny-Chambésy
Tinu Pregny (Gemeinde Pregny-Chambésy)
@p_oesch Pregny-Chambésy
mikef79 Pregny-Chambésy
@xichtwitt 1292 Pregny-Chambésy
meisterrem Pregny Chambesy
@znuk_ch Dieser „Elefant von hinten „-Garten steht bei Genf.
Philipp Pregny-Chambésy, Genf
@manuelstoeckli Pregny-Chambésy
Urheinau In Pregny-Chambésy GE
Axol1991 Chambésy
fredbue Pregny-Chambésy

Wir gratulieren @bwg_bern, welcher einmal mehr als Erster die Lösung herausgefunden hat!

#344 – Bâtiment des Forces Motrices

Das „Bâtiment des Forces Motrices“ in Genf war von 1886 bis 1980 ein Wasserkraftwerk. Danach wurde das Gebäude zum Kultur- und Kunstzentrum umgebaut.

Wie ein steinernes Schiff liegt das massive, weitläufige Gebäude im „Beaux-Arts“-Stil vor der Coulouvrenière-Brücke in der Rhone. Das 1886 erbaute und 1980 stillgelegte alte Wasserkraftwerk, ein Aushängeschild der Genfer Industrie, hat ein Jahrhundert lang Tausende von Haushalten mit Trinkwasser und Elektrizität versorgt, bevor es ein zweites Leben als Kultur- und Kunstzentrum begann. (Quelle)

Wer das Puzzle gelöst hat, musste sich anschliessend noch auf die Suche nach dem richtigen Gebäude machen.

Wir haben die folgenden Lösungsvorschläge erhalten:

@bwg_bern Bâtiment des Forces Motrices
Philipp Bâtiment des Forces Motrices, Genf
@michu Bâtiment des Forces Motrices in Genf
Tom Bâtiment des Forces Motrices, Genf
Andreas Praefcke Genf, Bâtiment des Forces Motrices
@znuk_ch Ui ein verschachteltes Rätsel! Teil 1 konnte ich lösen, Teil 2 keine Ahnung. Zürich?1
Tinu Le Bâtiment des Forces Motrices à  Genève, heute nicht mehr Kraftwerk, sondern Eventhalle für allerhand Veranstaltungen.
Sonia Der forces motrices Bau in Genf

Der @bwg_bern war einmal mehr der Schnellste… Besten Dank an alle Teilnehmer (und an @theswiss für das Rätsel)!

#151 – 51.50 Franken

Die Frage vom letzten Rätsel lässt sich problemlos mit der Fahrplanauskunft der SBB lösen.

Dachte ich zumindest… Weil: jener Kantonshauptort, welcher ich beim Erstellen des Rätsels im Kopf hatte, wurde nicht herausgefunden!

Und so lernt der Rätselersteller eben gleich noch etwas dazu. Nämlich, dass von Genf Flughafen mit genau 51.50 Franken nicht nur Altdorf per Zug (2. Klasse einfach, Halbtax), sondern eben auch St. Gallen, Herisau und Glarus erreicht werden können.

Nun gut, über die Fragestellung lässt sich diskutieren…
Aber ihr habt kräftig Lösungsvorschläge eingereicht:

@theswiss St. Gallen
Nachspielzyt Glarus
@theswiss Herisau
@rkroebl St. Gallen
@svadagnin Glarus
@jlm2373 Herisau, in 4 Std und 8 min
Znuk St. Gallen. Einfach. Wobei wer will das schon?
@xichtwitt St. Güllen
imi Räscherschieren ist ja für Röcklis. Die Antwort lautet mehrere. Die Frage ist halt auch, ob man ein Retourtickt braucht, weil „besuchen“ lässt das ja offen. Vermutlich reicht das Geld für Lausanne, Fribourg, Sion, Neuchatel und Bern mit Retourbillet. Wenn nur Einfachbilliet, dann vermutlich noch mehrere vielleicht nicht grad Chur. Aber so inklusive St. Gallen sollte doch gehen.
@ThuMarkus St. Gallen
chaosbenny St. Gallen
herrlaus st. gallen
Claudio Herisau
oli sangalle
@_Belafarinrod_ St. Gallen
LUnGE St.Gallen

Weiss jemand eigentlich genau, wie die Tarifkosten zusammengesetzt sind? Einfach nur Kilometerpreis?

#149 – Genève

Znuk schoss eigentlich dieses Bild. Da das aber dann doch ein wenig gar Bubi gewesen wäre, entledigte sich Photoshop noch rasch des Jet d’eau, welchen Znuk am selbigen Tag tatsächlich zum ersten Mal in seinem Leben in Aktion sah!

Vorher lief der Göppel nie wenn er da war.

Trotz Sommerloch und -wetter sind ein paar Lösungsvorschläge eingetroffen:

@svadagnin Znuk dürfte sich gerade Glace essend im Zug befinden.
Natischer (mit Unterstützung von Arbeitskamerädli Roland) Genève-Pâquis
Reto S. aus O. Genf
mikef79 Genève