#411 – Gäggersteig im Naturpark Gantrisch


Der Gäggersteg befindet sich im Naturpark Gantrisch .

1999 zerstörte der Lothar-Sturm grosse Teile des Waldes zwischen Schwarzenbühl und Ottenleue. Hoch über dem Waldboden auf hölzernen Holzstegen erlebt man, wie der Wald sich wieder erholt. Die grandiose Aussicht auf die Gantrischkette ist inbegriffen. Quelle

Weitere Fotos gibts zum Beispiel hier.

Wer erkannte den Gäggersteg im Gantrisch Naturpark?

Wir erhielten folgende Lösungen, die schnellste kam von Tinu. Herzliche Gratulation:

Tinu Google schickt mich nach gantrisch.ch, wo der Gäggersteg über ein von Lothar flachgelegtes Waldstück gebaut wurde.
@Herr_Natischer Das ist der Gäggersteg. 1999 zerstörte der Lothar-Sturm grosse Teile des Waldes zwischen Schwarzenbühl und Ottenleue. Hoch über dem Waldboden auf hölzernen Holzstegen erlebt man, wie der Wald sich wieder erholt. Die grandiose Aussicht auf die Gantrischkette ist inbegriffen.
@bwg_bern Panoramatrail Selibühl
Urheinau Gäggersteg, (Gemeinde Rüschegg BE) 1999 zerstörte der Lothar-Sturm grosse Teile des Waldes zwischen Schwarzenbühl und Ottenleue. Hoch über dem Waldboden auf hölzernen Holzstegen erlebt man, wie der Wald sich wieder erholt. (Naturschutzgebiet)
@wotaber Der Gäggersteg liegt in Naturpark Gantrisch (Rüschegg). Er wurde gebaut, damit die Besucher sehen können, wie sich der Wald nach dem Sturm Lothar entwickelt.
Manuel Der Gäggersteg liegt im Naturpark Gantrisch und führt durch den 1999 vom „Lothar“ verwüsteten Wald.
Mä-2 Dank des Gäggerstegs können Pionierpflanzen nach dem Sturm Lothar ungestört wachsen. Er befindet sich im Naturpark Gantrisch in der Gemeinde Rüschegg – oberhalb Burst – wie im vorigen Rätsel ;-).
Barbara Wild Das ist der Lothar-Sturmholzsteg, auch Gäggersteg genannt (Süfternen – Pfyffe).
IrenHuwiler Gäggersteg – führt über Lotharsturmholz- liegt im Gantrischgebiet
roland Gäggersteg im Naturpark Gantrisch   oder Lothar-Sturmholzsteg
@theswiss Der Gäggersteg schützt vor den Resten von Lothar

#207 – Leiterenpass im Gantrischgebiet

Der Nünenefluh (2102 m) und der Gantrisch (2175 m) sind zwei markante Berner Voralpengipfel. Zur Gantrischgruppe gehören ebenfalls noch die Bürglen (2165 m) und der Ochsen (2188 m). Die Gipfelkenner wissen: Östlich befindet sich das Stockhorn und westlich folgt das obere Sensegebiet.

Gesucht war diesmal aber kein Berg, sondern der Leiterenpass, wie die Lücke zwischen den beiden erstgenannten Bergen genannt wird. Hier startet der Klettersteig auf den Gantrisch, der Pass und das ganze Gebiet sind auch ein beliebtes Wander- und Skitourengebiet. Im Winter kann man im vielfältigen Naturparadies Gantrischpark auch hervorragend Schneeschuhwandern.

Erreichen kann man den Naturpark Gantrisch innert kürzester Zeit mit ÖV, innert 1 Stunde von Bern aus oder auch mit anderen Verkehrsmitteln… Dort kann man auch Langlaufen oder Skifahren.

Leiterenpass erkannt?

Die schnellste korrekte Lösung erreichte uns von Herrn Jürg/Zimmi, wir gratulieren. Hier sämtliche Lösungen:

@theswiss Morgetenpass
Jürg/Zimi Leiterenpass
@Herr_Natischer Leiterepass
Andreas Aerni Leiterepass (oder Leiterlipass)
habi In der Nordostflanke des Hoger rechts hat’s einen Klettersteig, in dem hat’s ein paar Leitern. Diese Leitern gaben dem Pass den Namen. Oder so.
Stoeps Könnte es der Leiterepass sein?
Förster Willi Leiterepass
mikef79 leiterenpass

Wir hoffen das Rätsel hat Spass gemacht und wünschen allen eine erfolgreiche Woche!