Rückblick 2. Geoblog-Leserreise

Am Samstag 26. Oktober fand unsere legendäre zweite #gbLR2 statt.

Mit neuem TeilnehmerInnen-Rekord erklommen wir in einer mehrstündigen, hochalpin anmutenden Tour das technisch schwierige Guggershörnli, genossen dort Aussicht und Gipfelwein, pulverisierten auf dem Rückweg den Streckenrekord (weil das Poschi gleich fahren sollte), besuchten den extra unseretwegen früher geöffneten Erzbierschof und ergötzten uns danach am 3:0-Sieg der Young Boys über den FC Aarau.

Ein echter Benchmark für gelungene Samstage!

Teilnehmende mit weiterem Bildmaterial dürfen dieses gern in den Kommentaren platzieren, merci!

Rückblick 1. Geoblog-Leserreise

Das war sie also, die erste Geoblog-Leserreise. Am letzten Samstag erklommen wir den Irchel und genossen die tolle Aussicht (zumindest gegen Norden…).

@theswiss hat den Ausflug ausführlich dokumentiert:

Alle weiteren Details finden sich auf Twitter:


Geoblog-Leserreise: Letzte Infos

Morgen machen wir ja einen Ausflug!

Die 1. Geoblog-Leserreise führt uns bekanntlich nach Winterthur: Wir wandern auf den Irchel und stärken uns anschliessend beim Erzbierschof.

Wer auch ab Bern reist, trifft uns zwecks Mittagessens im Speisewagen des 12.02-Uhr-Intercity, der uns ohne Umsteigen an unser Ziel bringt. Zusteigen in Zürich HB funktioniert nach dem selben Prinzip. Bitte besorgen Sie sich wie üblich vor Abfahrt des Zuges ein Billett. Ihre Lieblingsbundesbahn stellt Ihnen ggf. gern auch Online- oder Mobile-Tickets aus.

Wer anderweitig anreist, erkennt die illustre Reisegruppe anhand der Bilder der Geoblogger oder am Dialektewirrwarr der Gruppe.

Die Wanderung dauert etwa 1 Stunde. Es geht lediglich 300 Höhenmeter rauf, dann auf den Irchelturm und danach 200 Höhenmeter wieder runter nach Buch am Irchel.

Weiterlesen

1. Geoblog.ch-Leserreise

Wie vor kurzem schon angedroht, wollen wir mit Ihnen, geschätzte Geoblog-RäzlerInnen, einen Ausflug auf den Irchelturm machen.

Bitte reservieren Sie sich zu diesem Zweck den Samstag 8. Juni. Treffpunkt ist um 13.45 Uhr am Bahnhof Winterthur. Dort wartet unser des lokalen Idioms mächtige Reiseleiter Herr LUnGE auf uns.

Um 14.06 Uhr gehts mit dem Bus nach Dättlikon. Dort gehts zu Fuss durch den Wald hoch zum Irchelturm, wo wir rasten und panoramagucken. Anschliessend gehts weiter nach Buch, wo wir aufs Postauto wechseln und nach Winterthur zurückkehren. Vor der individuellen Heimreise besuchen wir fakultativ des Erzbierschofs nagelneue Dépendance. Die Wanderung findet nur bei guter Witterung statt.

Anmelden? Bitte geben Sie in den Kommentaren kund, ob Sie teilzunehmen gedenken.