#521 – Lac de Derborence

Der gesuchte See und dessen Umgebung sieht zwar aus wie in Kanada, er liegt jedoch im Wallis.

Letzten Sommer wandere ich im Naturschutzgebiet vom Lac de Derborence.
Der Bergsee liegt auf der Gebiet der Gemeinde Conthey im Wallis. Er ist ein Naturschutzgebiet, welches durch den Bergsturz vom 24. September 1714 entstanden ist. 1749 donnerte erneute eine grössere Ladung an Gestein den Berg hinuntern. Nach den beiden tragischen Erreignissen wurde das Tal von den Leuten gemieden und die unberührte Flora konnte sich entwickeln. 1934 schrieb Charles Ferdinand Ramuz einen Roman über die Geschehnisse des Bergsturzes von 1714.

1958 erwarb der damalige Schweizerische Bund für Naturschutz die vormaligen Gemeindewaldflächen und richtete 1961 ein Naturschutzgebiet rund um den See ein. 1985 wurde Ramuz‘ Buch unter gleichem Namen verfilmt.

Wir haben die folgenden Antworten erhalten:

power-ey

oeschinesee…?

Mä-2

Berühmt wurde die Derborence durch den gleichnamigen Roman vom waadtländischen Schriftsteller Charles Ferdinand Ramuz, der die Geschehnisse des ersten Bergsturzes beschrieben hat. (http://geoblog.ch/derborence)

AndreasP

Weil er im Roman „Derborence“ von Ramuz vorkommt.

Zimi

Der Lac de Derborence entstand 1749 durch einen Felssturz – der Film handelt davon.

Vine

Das ist der Lac de Derborence. 1934 schrieb C.F. Ramuz einen Roman über den Bergsturz von 1714. Das Buch wurde 1985 verfilmt, warum weiss ich nicht, wahrscheinlich fand der Regisseur die Geschichte interessant.

@theswiss

Derborence

@theswiss

Im Tal von Derborence ereignete sich 1714 ein Felssturz, der den See aufstaute.

Lädi

Lac de Deborence. Film 1985 zum Buch von Ramuz zum jBergsturz von 1714

Marcel

Bergsturz von 1714

ebo

Lac de Derborence. Entstanden nach Bergsturz 1749. Roman von Ramuz zum Derborence-Bergsturz von 1714 wurde 1985 verfilmt. Traumhaft schöner Ort.

Schello

Lac de Derborence – der Film greift den Bergsturz von 1714 auf.

Magi

Wegen dem Bergsturz von Derborence von 1714 – beschrieben in einem Roman von Ramuz. Der lac de Derborence übrigens entstand nach dem 2. Bergsturz von 1749. War üble Sache. Die Gegend ist aber wunderschön!

CFu

Bergsturz (Derborance)

rosivarama

Ich vermute, dass dies der Film Höhenfeuer war. Dazu brauchten sie wohl einen abgeschiedenen See. Wahrscheinlich handelt es sich um den Golzerensee oberhalb Sileren.

Kartograf Yoster gibt sich die Ehre

Es ist der Lac de Derborence.
Beim 1934 erschienenen Buch «Derborence» ging es allerdings nicht eigentlich um den See. Dieser entstand nämlich 1749 durch einen Bergsturz, Ramuz‘ Buch hingegen dreht sich um einen früheren Bergsturz, der sich schon 1714 ereignete und bei dem der heutige See noch nicht entstand.
Übrigens ist das Bild nicht «googlefest» – um diese sehr schöne Wortkreation (von Herrn Natischer?) einmal wieder zu gebrauchen.

Heinz

Derborance / Bergsturz

Hans Rudolph

Der See – Derborance – ist durch einen Bergsturz entstanden. Dieses Geschehnis ist Plot des Films, wobei die Hauptfigur, der Schäfer  Antoine durch den Bergsturz verschüttet wird. Er überlebt aber und kehrt später nahezu unerkannt in sein Dorf zurück.

Roland Zumbühl

Lac de Derborence: Der im Film dokumentierte Bergsturz hat sich am 24. September 1714 tatsächlich ereignet.

Judit Juhász

Der See heißt: Lac de Derborence, der Film wurde aufgrund des Buchs „Derborence“  von Charles-Ferdinand Ramuz gemacht.

Susanne

Es handelt sich um den Lac Derborence. Das Buch dazu wurde von Charles Ferdinand Ramuz 1934 herausgegeben und der Film von 1985 ist von Francis Reusser. Der See entstand nach eine Bergsturz.