#430 – Termen

Unser aktuelles Räzelfoto entstand letzten April in Termen. Wir blickten ungefähr westwärts oder „landab“ und sahen Brig-Glis und Naters unten im Tal und die Strasse nach Mund am gegenüberliegenden Hang.

Termen (Wallissertitsch: Tärmu) ist eine politische Gemeinde des Bezirks Brig im deutschsprachigen Teil des Kantons Wallis. Das Skigebiet und die Ortschaft Rosswald gehören ebenfalls zur Gemeinde Termen.

Im 13. Jahrhundert löste sich Termen von der Urgemeinde Naters los. Der Ursprung des Gemeindenamens «Termen» ist nicht restlos geklärt. Da es auch Mineralquellen auf dem Gemeindegebiet gibt, ist ein römischer Ursprung des Namens möglich (Termen, Therme oder Thermal). Ebenfalls durch römischen Einfluss denkbar und vermutlich wahrscheinlicher ist die Herleitung Termen – terminus (Ende), was auf die geographische Lage zurückzuführen wäre. (Quelle)

Blick Richtung Goms

Ja, vielleicht würde ich öfters sagen, dass in Termen „die Welt endet“, aber dann bekäme ich bestimmt postwendend von @Bezaubernde_MB aufs Dach.

Wir haben die folgenden Antworten erhalten und freuen uns mit @bwg_bern über die schnellste richtige Antwort:

@bwg_bern Termen
David Termen, Blick Richtung Naters und Brig.
roland Termen (VS)
@krick68 Thermen. Wieder mal ein Rätsel vom Herrn Natischer … Da weiss man wenigstens, wo man suchen muss 😉
fredbue Termen
@petr_camenz Termen oberhalb Brig
@wotaber Termen
all white Tippen wir mal auf Termen
@Znuk_ch Termen
@ONE996 Der Herr Natischer ist derzeit auf Maiorka ( #PMI15 ). Dann muss das Palma sein. Etwas gar grün UND Vorfällen nicht CH 😉
Urheinau In Termen VS Mit Blick auf Brig und Naters
@thumarkus Termen
Malinowski Termen
Mä-2 Termen
Tinu Termen
@xichtwitt Termen
Judit Juhász Termen, hinten ist Brig

 

#172 – Überm Rosswald

Wir von der andern Flussseite sagen ja immer, das Schönste am Rosswald sei die Aussicht hinüber auf die Belalp. Zugegebenermassen sieht man vom Rosswald aber auch ganz prächtig in die umliegenden Walliser Alpen und „land ab“, was hier einfach ‚talwärts‘ bedeutet, also Richtung Westen ins Mittelwallis.

Der Rosswald liegt auf 1’800 M.ü.M. und gilt als Hausberg von Brig. Er verfügt über ein kleines Skigebiet mit 4 Liften, wobei 2 davon parallel verlaufen, und ist für Kinder oder etwas fortgeschrittene Anfänger idealst geeignet. Auch wenn der Rosswald deswegen nicht ganz mit anderen Oberwalliser Skigebieten mithalten kann, so besticht er doch unbedingt mit seiner überaus sonnigen Lage, die es sogar Ende Dezember erlaubt, bis nach 16 Uhr draussen zu après-skinen, während andernorts dann gern ein Gesichtsschutz montiert wird.

Die imposante Ganterbrücke auf unserem Räzel-Bild ist übrigens Teil der Nationalstrasse A9 über den Simplonpass gen Italien.

Das erkannten auch (fast) alle Räzelnden. Wir gratulieren Herrn LUnGE zur schnellsten richtigen Antwort!
@chm Das ist siiiicher die ähm… Belalp.
LUnGE Rosswald
mikef79 Rosswald
@Znuk_ch Rosswald
@ONE996 Das müsste Rosswald sein.
Philippe Oesch Rosswald
christian Thörishausalp
roger guntern rosswald
@lpalli Rosswald, VS
nick65er Rosswald natürlich!
Thomi Rosswald
Malinowski Rosswald
Jan Rosswald
@lordlance Rosswald
Christoph Jeger Rosswald
Sandro Rosswald – Blick ins Rhonetal mit der Ganterbrücke