#745 – Aarau

Unser aktuelles Räzelfoto entstand in Aarau.

Sommer ist dort inzwischen natürlich auch nicht mehr.

Führe man die Strasse am linken Aare-Ufer weiter, kommt man nach Erlinsbach, eine Ortschaft, die teilweise im Kanton Solothurn und teilweise im Aargau liegt.

Das IBAarau Kraftwerk an der Aare erzeugt umweltfreundlichen Strom Eagle Power.
Die Kraftwerkanlage besteht aus:
– zwei Maschinenhäusern
– einem Mittelbau
– zwei Einlaufkanälen
– dem Stauwehr mit zwei Dotierkraftwerken
Nach Annahme der von den Kantonen Solothurn und Aargau erteilten neuen Konzession für das Wasserkraftwerk Aarau durch IBAarau wird das neue Konzessionsregime am 1. Januar 2018 aufleben und für 68 Jahre Gültigkeit besitzen.
(Quelle)

Wir haben die folgenden Lösungsvorschläge erhalten und freuen uns mit Mä-2 über die schnellste richtige Antwort:

Mä-2 Aarau
Heinz Kraftwerk Aarau, oberhalb der Kettenbrücke
Marcel EW Aarau
Vine Aarau
@bwg_bern Aarau
stobe Oberes Laufwasserkraftwerk der Aare in Aarau. Betreiber IBA.
Beatus Aarekraftwerk Aarau
steamen59 Aarau
Lothringer Kraftwerk Aarau
@m_luescher Aarau
roland Aarau
@idnu_ch Wasserkraftwerk Aarau (oder Erlinsbach? Oder Rombach?). Auf jeden Fall an der Aare bei Aarau.
Maurita Das Wasserkraftwerk Aarau, das gemäss Aargauer zeitung lange nicht rentieren wird.
CFu EW Aarau
Tinu Aarau
chu’mana Aare-Wasserkraftwerk Aarau
Lädi Wasserkraftwerk IB Aarau
netmex Aarau
Gerhard Walther Wasserkraftwerk Aarau
PiMiMa Aarau
Jenny Aarau
Schnegge Aarau
Araxes Aarau
chkn Aarau, bei  den Sandbänken
Rüedi44 Wasserkraftwerk Aarau
Hans Rudolph Aarekraftwerk der IBAarau
fredbue Kraftwerk der IBA in Aarau, von dem hätte ich noch diverse Bilder 😉

#457 – Verzweigung Gexi

Es heisst „Verzweigung Gexi“, das Gleisdreieck östlich von Lenzburg und unser Rätselbild. Zugreisende zwischen Bern und Zürich kennen die Stelle bestimmt auch wegen dem grossen Militärlager, das sich gleich daneben befindet.

Die nächsten Bahnhöfe heissen Lenzburg im Westen, Othmarsingen im Nordnordosten und Hendschiken im Südwesten.

Ein öV-Rätsel? Das zieht bei unserer Leserschaft immer… hier die eingegangenen Lösungsvorschläge:

Mä-2 Othmarsingen, Hendschicken & Lenzburg (Gexi)
@krick68 Henschiken, Lenzburg und Othmarsingen
@idnu_ch Lenzburg, Othmarsingen und Hendschiken
Jules West: Lenzburg, Nord: Othmarsingen, Süd: Hendschiken
@bwg_bern Hendschiken, Othmarsingen, Lenzburg
roland ist doch leicht. man siehts die verzweigung Gexi jedesmal vom zug aus…
Lenzburg,  Othmarsingen und Hendschiken
@michu Othmarsingen, Hendschiken, Lenzburg
all white Lenzburg, Hendschiken, Othmarsingen
Saennebueb Lenzburg-Hendschiken-Othmarsingen
@m_luescher Im Uhrzeigersinn: Othmarsingen, Hendschiken, Lenzburg
Tinu Lenzburg/Othmarsingen/Hendschiken
@xichtwitt Hendschiken/Othmarsingen/Lenzburg
fredbue Im Westen Lenzburg, im Nordosten Othmarsingen und gegen Südosten Hendschiken
Yves Dintikon, Dottikon und Wangen a.A.?
Förster Willi Lenzburg, Othmarsingen, Hendschiken
@wotaber Othmarsingen, Hendschiken und Lenzburg
@Herr_Natischer Lenzburg, Othmarsingen, Hendschiken
@wayneswiss Othmarsingen im Osten, Lenzburg im Westen, Hendschiken im Süden
LUnGE Hendschicken, Othmarsingen, Lenzburg
Steve H. Othmarsingen, Lenzburg und Hendschiken (SBB Blockstelle Gexi)?
Simon Lenzburg, Othmarsingen, Hendschicken
@michaelriner Lenzburg, Othmarsingen und Hendschiken sind die Bahnhöfe an diesem Dreieck
Urheinau Lenzburg (Links), Hendschiken (Rechts), Othmarsingen (Oben) täglich bis zu sechs Mal auf einem der Gleise.
netmex Hendschiken (Süd-Osten), Lenzburg (Westen) und Othmarsingen (Nord-Osten). Oben erkennbar ist eines von 5 (!) Armeelogistikzentren, das ALC Othmarsingen und nördlich davon die A1.
mikef79 lenzburg, hendschiken und othmarsingen

Gratulation an Mä-2 und allen richtig liegenden Rätslern!

#299 – Chocolat Frey – Frey-Kanal

Die alte Fabrik der Chocolat Frey in Aarau hatte ein eigenes Kraftwerk, die Fabrik wird jetzt als Wohn und Geschäftshaus genutzt und der renaturierte Kanal dient als Laich und Rückzugsgebiet vieler zum Teil seltener Fische.

Am gleichen Standort mit der alten Fabrik im Hintergrund

Der Frey-Kanal in der Aarauer Telli trieb bis zum Wegzug der Chocolat Frey das Kraftwerk der Fabrik in der Telli an der Aarauer Bachverein hat die Geschichte wie folgt zusammengefasst.

Im 19. Jahrhundert wurde in der Aarauer Telli ein Seitenarm der Aare zu einem Kanal ausgebaut, um Maschinen einer Spinnerei zu betreiben. Später nutzte die Firma Chocolat-Frey das Wasser zur Stromproduktion. Der Name Frey-Kanal stammt aus dieser Zeit. Mit dem Ausbau des Kanals und der Aufforstung des Auenwaldes (Summergrien) wurden die meisten Zuflüsse und Flutmulden des ursprünglich weit verzweigten Gewässersystems zugeschüttet. Der obere Teil des Kanals wurde in eine Röhre verlegt. Der Strukturreichtum verschwand und mit ihm viele Tiere und Pflanzen.

Der Aarauer Bachverein hat sich zum Ziel gesetzt, dem Frey-Kanal einen Teil seiner ursprünglichen Struktur- und Artenvielfalt zurückzugeben. Im Jahr 2004 konnte in Zusammenarbeit mit der Alten Kantonsschule und der Ortsbürgergemeinde Aarau eine ehemalige Flutmulde revitalisiert werden. Zwei Jahre später wurden 200 m des eingedolten Oberlaufs geöffnet und naturnah gestaltet. Auf Grund der im Boden enthaltenen Altlasten stellte das Projekt eine Herausforderung dar, konnte aber mit Unterstützung der Sektion Jagd und Fischerei des Kantons Aargau, der Einwohner- und Ortsbürgergemeinden Aarau, der NOK und der Chocolat Frey AG zu einem erfolgreichen Abschluss gebracht werden. Der Aarauer Bachverein setzt sich dafür ein, dass mittelfristig auch der Rest der eingedolten Strecke geöffnet und weitere Flutmulden an den Gewässerlauf angebunden werden können.

(Quelle: Aarauer Bachverein)

Mit Hilfe der Zeitreise von Swisstopo kann man die Veränderungen gut verfolgen:

Karte von 1938

Karte von 1964

Aktuelle Karte

Im Moment wird im Zuge der Modernisierung des Kraftwerks Rüchlig, der letze noch in Röhren verlegte Stück frei gelegt, damit die Fische ungehindert zwischen Aare und Frey-Kanal zirkulieren können.

Nochmals vielen Dank an die Chocolat Frey, die einen Preis für das Rätsel zur Verfügung gestellt hat.

HIer die eingegangenen Lösungsvorschläge:

@one996

Bloss gut mag ich keine Schokolade habe nämlich keine Ahnung.

@krick68

Das ist der renaturierte Frey-Kanal in Aarau.

Sofia Mendes

Frey

@znuk_ch

Erste Vermutung, könnte richtig sein: Schoggi Frey. Diese zügelte ämels 1967 von Aarau nach Buchs.

cramion

Jonatal AG, an der Jona

Nik

Lindth (und Sprüngli)… und der fluss lindth… oder doch Frey (migros) aus Aarau…

LUnGE

Chocolat Frey

@wotaber

Chocolat Frey (Frey-Kanal)

@Bezaubernde_MB

Das ist dann die Migros-Schokolade «Chocolat Frey» und der Frey-Kanal im Summergrien in der Telli/Aarau

@regulatschanz

Fabrik: Chocolat Frey AG (Gewässer: Frey-Kanal)

@ThuMarkus

Chocolat Frey? Eigentlich keine Ahnung, aber bei Schokolade muss man einfach mitraten…

Manuel C. Widmer

Frey-Kanal Aarau?

@_Belafarinrod_

Chocolat Frey

@xichtwitt

Chocolat Frey SA

Claudio

Lindor (Lindt und Sprüngli)

uesu_ch

lindt

Harvest

Chocolat Frey

Bueb

Die Jowa an der Jona

könu

Lindt

Das Losglück traf diesmal LUnGE – herzliche Gratulation!
Das Geschenk von Chocolat Frey wird gleich auf den Weg geschickt.

#192 – Pferderennbahn Schachen

Bildquelle: freiotto.ch

Es gibt Sportarten, zu denen hab ich persönlich schlicht null Bezug. Der Pferde- und Reitsport gehört definitiv in diese Kategorie. Ich kenne keine ReiterInnen, Pferde, Coaches oder Ställe, und ich wusste bis neulich nicht, dass es in Aarau eine Pferderennbahn «Schachen» gibt.

Sie befindet sich an der Schwimmbadstrasse im Schachenquartier, etwa einen halben Kilometer westlich der Altstadt, und erstreckt sich teilweise auf das Gebiet der benachbarten Gemeinde Eppenberg-Wöschnau. Die Bahn für Galopp- und Trabrennen hat eine Länge von 1200 Metern. Auf der Innenseite gibt es zwei Diagonalen für Jagdrennen und zusätzliche Hindernisse für Crossrennen. [Quelle]

Viermal pro Jahr veranstaltet der Rennverein Aarau Hauptrenntage und aber auch zahlreiche andere Veranstaltungen. Die Hauptrenntage finden 2014 am 11. Mai, 25. Mai, 31. August und 14. September statt.

Offenbar beschäftigen sich unsere RäzlerInnen jedoch mehr mit Pferderennbahnen – oder sie haben anderweitig mit Aarau zu tun. Wir erhielten jedenfalls zahlreiche richtige Antworten und gratulieren Urs Kyburz zu schnellsten Antwort:

Urs Kyburz Pferderennbahn Aarau
@Znuk_ch Der Aarauer Schachen
@svadagnin Pferderennbahn Schachen in Aarau
@_Belafarinrod_ Pferderennbahn in Aarau
mikef79 pferderennbahn schachen aarau
@krick68 Die Reitsportanlage im Aarauer Schachen
Tom Pferderennbahn Aarau
Mark Ammann Pferderennbahn Schachen in Aarau
Volki Pferderennbahn in Aarau
ratinx Pferderennbahn, Aarau
@ThuMarkus Pferderennbahn Schachen, Aarau
Spoony Pferderennbahn Aarauer Schachen – Der kleine Aareabschnitt links oben führte zur Lösung
der Muger Ist das nicht die Pferderennbahn im Kanton Solothurn/Aargau?
David Die Pferderennbahn von Aarau
@choio Rössli-Rennbahn Aarau
Sandro Pferderennbahn Aarau
Roland Pferderennbahn Schachen Aarau
Straycat Sieht wie eine Modellbahnanlage aus.

 

#173 – Schloss Wildegg

Letzthin habe ich von Zürich nach Bern einen Umweg über Brugg genommen.

Und da habe ich dann auf der rechten Seite im Zugfenster ein stolzes Schlösschen auf einem Hügel entdeckt. Es handelt sich dabei um das Schloss Wildegg, wie sich nach kurzer Recherche herausstellte. Ein tolles Rätsel für den Geoblog, habe ich mir gedacht…

Zwischen Aarau und Brugg liegt von weither sichtbar das im 12. Jahrhundert durch die Grafen von Habsburg erbaute Schloss Wildegg. Die Familie von Effinger erwarb die Burg bereits im Jahr 1483, worauf sie bis 1912 im Besitz der Familie blieb. Die Domäne mit grossem Wohnschloss, landwirtschaftlichem Hof, Voliere, Park, Gärten und Wald ist im Wesentlichen erhalten geblieben und ist heute eine Kulturlandschaft von nationaler Bedeutung. Der barocke Nutz- und Lustgarten liegt auf einer Terrasse mitten im Rebberg und beherbergt bis zu 300 alte Kulturpflanzen der Stiftung ProSpecieRara. Er lädt zum Flanieren, Riechen und Staunen ein. (Quelle)

Somit erklärt sich dann auch der seltsame Titel des Rätsels: früher gab es bei Schlössern und Herrschaftshäusern sogenannte Lustgärten. Es muss für die damaligen Bewohner eine besondere Lust gewesen sein, durch die Blumenbeete und Zierpflanzen zu flanieren. Oder ob wohl der Name einen anderen Ursprung hat…?

Trotz erhöhtem Schwierigkeitsgrad konnte das Rätsel von euch problemlos geknackt werden. Hier die eingegangenen Lösungsvorschläge:

LUnGE Schloss Wildegg
@theswiss Schloss Wildegg
Znuk Garten der Lust?
mikef79 schloss wildegg in möriken-wildegg
Claudio Schloss Wildegg
@krick68 Schloss Wildegg
@xichtwitt Schloss Wildegg
@Herr_Natischer Schloss Wildegg. Aber … *grübel* … was ist daran „Lust“??
@michu Schloss Wildegg
Herr Shearer Schloss Wildegg.

Wir gratuieren einmal mehr dem Herrn LUnGE zur schnellsten Antwort!

#119 – Muhen Nord, Muhen, Mittelmuhen und Obermuhen


Dreibogenbrücke in Muhen

Gesucht war natürlich die Suhre, ein Nebenfluss der Aare. Muhen ist von Aarau aus mit der S14 der Wynental- und Suhrentalbahn (WSB, heute AAR bus+bahn) bestens erreichbar. Zu bestaunen gibt es in Muhen ein Strohdachhaus aus dem 17. Jahrhundert.

Herausgefunden haben es einige, nur die Frage wurde nicht von allen richtig gelesen…

@wotaber Suhre
@theswiss Suhre
@_Belafarinrod_ Suhre
LUnGE Suhre
@kailash_yoga Die Suhre
Znuk Suhre
Tinu Zeller Suhre
tinuwin Muhen AG
@Baikal007 Suhre
Briger Suhre
chaosbenny suhre, aber ich muhe nur noch
@Arcusfliegerin Suhre
Herr Noz Suhre
uesu_ch dort muss es Kühe haben – MUHEN!
@Herr_Natischer Muhen
Sergej Muhen
mikef79 Suhre

Der eine Redaktör vom geoblog.ch muss im Moment grad die Welt retten und ist deshalb etwas beschäftigt. Darum erscheint diese Auflösung etwas verspätet, was natürlich eigentlich unentschuldbar ist. Dass die Mehrheit der Leserschaft aber auf ÖV oder sonstige umweltfreundliche Fortbewegungsmittel setzt, ist natürlich umso erfreulicher.