#807 – Katzensee

Auf unserem aktuellen Räzelfoto suchten wir den Katzensee an der Gemeindegrenze zwischen der Stadt Zürich und Regensdorf.

Der See ist 1.1 km lang und 0.54 km breit. Er teilt sich in zwei Teile, den Oberen und den Unteren Katzensee. In der Nähe, unmittelbar an die Autobahn Zürich-Nordring angrenzend, liegt der kleinere Büsisee, wobei das schweizerdeutsche Wort Büsi ebenfalls Katze bedeutet. Der Büsisee wurde als künstliches Sammelbecken für die Entwässerung des Autobahnabschnittes beim Bau der Nordumfahrung erstellt. Ihre Entstehung verdanken die Seen einer eiszeitlichen Moräne, die sie bis heute staut. Beide Seen werden oft auch gemeinsam als Katzenseen bezeichnet. (Quelle)

Bildquelle: badi-info.ch

Weiterlesen

#806 – Interlaken

Die gesuchte Eisbahn befindet sich noch bis am 24. Februar in Interlaken auf der Höhematte. Richtig, dort wo jeweils die Gleitschirm Tandem Tour Flüge landen oder das Unspunnenfest stattfindet.

Icemagic Interlaken hat mich beeindruckt: Nebst einem Haupteisfeld, das in diesem Winter fast in jeder Stadt gelegt wurde, gibts weitere 5 Eisfelder, die mit längeren Wegen verbunden sind, eine Elektro Eis Go Kart Bahn und ausserdem ein riesiges Catering Angebot.

Es hat sowohl der Tochter, wie auch dem Vater sehr gefallen. Wiederholungsgefahr sehr gross. Hingehempfehlung garantiert!

Wer hat Interlaken erkannt?

Wir erhielten die folgenden Lösungen, am schnellsten war diesmal CFU, Gratulation! Weiterlesen

#805 – Rougemont

Die Lösung zum letzten Rätsel von Travelita lautet Rougemont. Hier die Auflösung von Anita:

Rougemont geniesst Geheimtippstatus in punkto Wintersportdestination und dies, obwohl das Skigebiet mit Gstaad und Château-d’Oex verbunden ist, und damit quasi den «Brückenpfeiler» über den Röstigraben bildet.

Ein Ausflug nach Rougemont kann ich im Winter nicht nur Schneeschuhläufern und Winterwanderern, sondern auch ambitionierten Skifahrern empfehlen. Mit einer Länge von 10 Kilometern und 1’200 Höhenmeter verspricht die Abfahrt von der La Videmanette unterhalb Kalkgipfels «Le Rubli» ein lang anhaltendes Pistenvergnügen bis ins Tal hinunter.

Was mir an Rougemont zudem gefällt, ist der schön erhaltene Dorfkern mit historischer Gebäudesubstanz – richtig urig! Zu den architektonischen Bijoux zählt auch die markante Kirche von Rougemont, deren Geschichte sich bis ins frühe Mittelalter zurückverfolgen lässt und einen Besuch wert ist.

Wir haben die folgenden Lösungsvorschläge erhalten: Weiterlesen

#805 – Travelitas Georätsel Februar 18

Anita vom Travelblog www.travelita.ch serviert uns jeweils am ersten Montag im Monat ein Georätsel!
Da diesen Winter Frau Holle einen grosszügigen Umgang mit dem Schnee pflegt, steht auch mein Februar-Rätsel im Zeichen tief verschneiter Landschaften.

Gesucht ist diesmal das Dorf, das sich am Fusse des im Bild ersichtlichen Schlepplifts (rechts) sowie der Gondelbahn (links) befindet. Das Dorf liegt auf rund 1’000 m ü. M. und die Gondelbahn führt auf über 2’100 m ü. M. hoch und endet in der Nähe einer Gipfelspitze, deren Namensgebung an ein Gemüse erinnert.

Wie heisst der gesuchte Ort?

Dein Lösungsvorschlag kommt ins folgende Formular (und nicht in die Kommentare, danke!):
Update: die Lösung wurde inzwischen publiziert!