#890 – Travelitas Georätsel Oktober 18

Anita vom Travelblog www.travelita.ch serviert uns jeweils am ersten Montag im Monat ein Georätsel!

«Auf welche halb vom Nebel verschluckte Stadt, gucke ich hier runter?»

Eure Lösungsvorschläge kommen bitte ins folgende Formular

Einsendeschluss ist am Mittwochabend erreicht –> Hier gehts zur Auflösung.

In eigener Sache:
Ab Donnerstag erscheinen unsere Räzel jeweils um 9 Uhr. Damit Ihr in der Kaffeepause grad schon ein Thema habt … 😉

#889 – Wolfwil

Die gesuchte Wallfahrtskirche steht in Wolfwil im Kanton Solothurn. Es sind spannende Geschichten, die sich um dieses Gotteshaus und die darin befindliche Marienstatue ranken.

So soll im 10. oder 11. Jahrhundert ein Ritter in den dortigen Waldungen auf der Jagd gewesen sein. Dieses bäumte sich auf, warf ihn ab und schleifte ihn eine ziemliche Strecke neben sich her. In der Todesangst gelobte der Ritter, der Gottesmutter Maria zu Ehren eine Kapelle zu errichten. Und an der Stelle, wo das Pferd stehen blieb, liess der Ritter seinem Versprechen gemäss eine Kapelle bauen. Bereits im Jahr 1300 war nachweislich ein Priester in Wolfwil.

 

wallfahrt

 

Die eigentliche Wallfahrt begann aber erst später. In den Reformationszeiten soll im Kanton Bern eine Marien Statue in der Aare ‚entsorgt‘ worden sein. Diese spühlte es in Wolfwil an das Aarebord. Die Statue fand in der Wolfwiler Marienkirche ihren neuen Standort und seither pilgern Gläubige von Nah und Fern nach Wolfwil und verehren die Heilige.

Quelle

Wer erkannte Wolfwil?

Wir erhielten die folgenden Lösungen, Weiterlesen

#888 – Ziegelbrücke

Unser aktuelles Räzelfoto entstand während eines kurzen Aufenthalts am Bahnhof Ziegelbrücke.

«Ziegelbrücke wird durch den Linthkanal, der zugleich die Kantonsgrenze bildet, in zwei Hälften geteilt. Der nordöstliche Teil mit dem SBB-Bahnhof liegt auf dem Gemeindegebiet von Schänis im Kanton St. Gallen und der südwestliche Teil auf der anderen Seite der Linth im Kanton Glarus in der Ortschaft Niederurnen, früher eine eigenständige politische Gemeinde, seit dem 1. Januar 2011 Gemeinde Glarus Nord.» (Quelle)

Bildquelle: hikr.org

«Der Bahnhof Ziegelbrücke ist der Bahnhof der Schweizer Ortschaft Ziegelbrücke. Er entstand mit dem Bau der Linksufrigen Zürichseebahn und wurde 1875 dem Betrieb übergeben. Er steht rechts des Linthkanals, obwohl auch ein Bahnhof Ziegelbrücke-Urnen in Betracht gezogen wurde. Heute ist er der Knotenpunkt der linksufrige Seebahn, der Bahnstrecke Ziegelbrücke–Sargans, der Bahnstrecke Rapperswil–Ziegelbrücke und der Bahnstrecke Weesen–Linthal. Die zwei letztgenannten Routen sind Regionallinien, während sich zwischen Zürich und Chur eine Hauptachse mit internationalem Verkehr erstreckt.» (Quelle)

Das Wort Ziegelbrücke bringt mich übrigens immer in ein How-to-pronouce-Dilemma:
‚Brücke‘ heisst uf Wallissertitsch ‚Brigga‘, das Wort ‚Brugg‘ will mir in diesem Zusammenhang einfach nicht über die Lippen.

Wir haben die folgenden Lösungsvorschläge erhalten und freuen uns mit CFu über die schnellste richtige Antwort:

CFu Ziegelbrücke
Araxes Ziegelbrücke
@idnu_ch Ziegelbrücke
Kolkrabin Ziegelbrücke (With a Little Help from My Friends)
Lothringer Ziegelbrücke
Marcel Ziegelbrücke
mankiwg Ziegelbrücke
@davidrei Ziegelbrücke
Lädi Ziegelbrücke
Urheinau Ziegelbrücke GL (mit Berufsschule im Hintergrund)

#887 – Oeschinensee

Im gesuchten Bild sahen wir den Oeschinensee im Nebelmeer. Aufgenommen an meinem letzten Ferientag im August 2018. Im Bild oben sehen wir diesmal das Oeschinenmeer – über der Nebelgrenze. Dieses Live-Funkbild erreichte uns am Samstag von Herrn Mikef79. Herzlichen Dank!

Wer erkannte den Oeschinensee?

Wir erhielten die folgenden Lösungen, Weiterlesen

#886 – Boncourt

Unser aktuelles Räzelfoto enstand an der Route de l’Europe in Boncourt.

«Boncourt liegt auf 373 m ü. M., 10 km nordnordwestlich des Bezirkshauptorts Pruntrut (Luftlinie). Das Dorf erstreckt sich in der Talniederung der Allaine (dt. Hall) im äussersten Norden der Ajoie (deutsch Elsgau) an der Grenze zu Frankreich. Der alte Dorfkern befindet sich westlich der Allaine, während neuere Wohngebiete entlang der Hauptstrasse entstanden.» (Quelle)

In Boncourt ist die Schweiz zu Ende.

Bildquelle: boncourt.ch

Auf dem Räzelfoto war ein Gebäude der Fondation de prévoyance de British American Tobacco Switzerland SA zu sehen. Danach wars ja einfach! 😉

Wir haben die folgenden Lösungsvorschläge erhalten und freuen uns mit stobe über die schnellste richtige Antwort:

stobe Kein Ahnung von Tschutten.
Boncourt, Route de Déridez
Kolkrabin Boncourt
Heinz FC Boncourt?
Mä-2 Union sportive Boncourt
Lothringer Union Sportive de Boncourt (JU)
Znuk Dank der Zigiwerbung :  http://geoblog.ch/10-boncourt/

Übrigens: Das Bonmot „Burussen“ (für rauchen) stammt aus Boncourt. Die heutige BAT war mal die Burrus Fabrik Hersteller der Parisienne.

Etwas über dessen Geschichte: https://www.nzz.ch/schweiz/auch-im-parisienne-dorf-duftet-der-tabak-nicht-mehr-so-suess-1.18267995

Schnegge Union Sportive Boncourt
mbk Union Sportive Boncourt
Schattenhalb Union Sportive Boncourt
Marcel FC Boncourt
Lädi FC Boncourt; vermutlich die erste Mannschaft (rotes Dress)
mikefarmer US Boncourt
xirah http://usboncourt.ch/
Matthias Loser FC Boncourt 05
Chu’mana US Boncourt
CFu Boncourt
Tinu Union Sportive Boncourt
@xichtwitt Grenzwertig: Boncourt
Hans R. Union Sportive Boncourt JU
@bwg_bern Boncourt (spielt Goran Obradovic https://www.blick.ch/sport/fussball/superleague/sion-obradovic-laesst-ein-paeckchen-pro-tag-durch-in-jedem-team-rauchen-vier-bis-fuenf-spieler-id63078.html hier sim Seniorenteam?)
Vine Boncourt
fredbue Union Sportive Boncourt
Araxes Union Sportive Boncourt (wohl in rot, die andere Mannschaft ist schon schwieriger heruaszufinden – ich verzichte darauf)

 

#886 – Heimspiel

Welche Mannschaft spielt hier gerade?

Eure Lösungsvorschläge kommen bitte ins folgende Formular: