Lai da Rims

Ganz im Osten der Schweiz, auf fast 2400 m ü. M. befindet sich ein Juwel unter den Bergseen: der Lai da Rims im Val Müstair.

Dank dem hellen Kieselgrund und dem glasklaren Wasser leuchtet der See türkisgrünfarben. Der Lai da Rims ist in Privatbesitz und gehört seit Jahrhunderten dem Kloster St. Johann in Müstair.

ClavaM hat den See sofort erkannt und sich so einen weiteren Punkt gesichert. Herzliche Gratulation!

Weitere Infos:
Fischerei-Bericht vom Lai da Rims
Wanderung zum Lai da Rims
Website Kloster St. Johann in Müstair

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.