#733 – Kerns <--> Flüeli-Ranft

Im aktuellen Gasträzel von stobe suchten wir die „hohe Brücke“ zwischen Kerns und Flüeli-Ranft, ganz in der Nähe des Jubiläumsrätsel #700.

Es ist die höchste gedeckte Holzbrücke Europas und wurde 1943 gebaut. Sie überquert die Melchaa in einer Höhe von genau 100m und ersetzt eine Vorgängerin, die schon im Jahre 1893 gebaut wurde. Die tiefe der Schlucht erschliesst sich erst beim direkten Blick von der Brücke. Durch die Bäume auf einer Schulter der Schlucht wird der wahre Abgrund sehr gut verschleiert, es lohnt sich bei einer Fahrt über den Brünig einen kleinen Abstecher zu machen und selber in die Tiefe zu schauen. Auf den Berg im Hintergrund, das Stanserhorn, fährt die bisher einzige, zweistöckige Pendelbahn ohne Dach, die Cabriobahn.

Die hohe Brücke auf Wikipedia.

Und die Cabriobahn aufs Stanserhorn, einem Berg der zu Fuss oder mechanisiert mit einer tollen Aussicht belohnt.

Über mapio.net sind Bilder der Brücke von unten zu finden.

Wir haben die folgenden Lösungsvorschläge erhalten und freuen uns einmal mehr mit Mä-2 über die schnellste richtige Antwort:

Mä-2 Hohe Brücke / Kerns – Flüeli-Ranft
Heinz Hohe Brücke zwischen Kerns und Flüeli-Ranft (höchste Holzbrücke Europas)
@thumarkus Die „Hohe Brücke“ ist die höchste gedeckte Holzbrücke Europas. Sie verbindet Kerns und Flüeli-Ranft.
Vine Hohe Brücke zwischen Flüeli-Ranft und Kerns
mbk Die  „Hohe Brücke“ verbindet Kerns und Flüeli-Ranft
(höchste gedeckte Holzbrücke Europas)
Lädi „Hohe Brücke“ zwischen Kerns und Sachseln (Ranft), Höhe: 100 Meter, gebaut 1943 durch Genietruppe der Schweizer Armee
CFu Hohe Brücke, Fllüehli – Kerns
Daniela Die hohe Brücke zwischen Kerns und Flüeli-Ranft. Mit dem Stanserhorn und seiner Cabrio-Bahn..
Erweig Die „Hohe Brücke“ am Weg von Flüeli Ranft nach Kerns, die höchste gedeckte Holzbrücke Europas, genau 100 Meter über der Melchaa.
Hans Rudolph Hohe Brücke zwischen Flüeli-Ranft und Kerns (OW)
Chu’mana Die „Hohe Brücke“ ist die höchste gedeckte Holzbrücke Europas.  Sie führt über die Melchaa und  verbindet Kerns mit Flüeli Ranft (Gemeinde Sachseln).
@wotaber Hohe Brücke, verbindet Flüeli-Ranft und Kerns (OW)
Hopplaschorsch Hohe Brücke zwischen Kerns und Sachseln bzw Flüeli Ranft. Mit 100m Höhe über Wasser (Grosse Melchaa) höchste Holzbrücke Europas.
Lothringer Hohe Brücke
Kerns (OW) Hostett / Sachseln Flüeli-Ranft (OW) Zun
höchste gedeckte Holzbrücke Europas
Einzigartigkeit: doppelstöckige Pendelbahn mit einem offenen Oberdeck
Schnegge Hohe Brücke Kerns-Flüeli über die grosse Melchaa
@michaelriner Hohe Brücke zwischen Kerns und Sachseln
Maurits Hohebrücke, Kerns (OW)
Verbindet die  Gemeinden kerns uns Sachseln und liegt 100m über dem Fluss (Melch-Aa)
Araxes Hohe Brücke zwischen Sachseln und Kerns
Beatus Die Hohe Brücke zwischen Kerns und Sachseln OW
Rüedi44 Hohe Brücke, Kerns und Sachseln OW

#732 – Neu Falkenstein, Balsthal

Im Rätselbild suchten wir die Burgruine Neu Falkenstein in Balsthal.

Diese thront über der hinteren Klus an der Passwangstrasse nach Mümliswil und Basel. Trotz ihres Namens ist die Burg älter als die Burg auf der gegenüberliegenden Talseite, der Alt Falkenstein. Die gesuchte Burg wurde vermutlich in 12. Jahrhundert als Sitz für eine lokale Adelsfamilie gebaut. 1356 wurde sie beim Erdbeben von Basel fast zerstört und neu gebaut, daher der Name Neu Falkenstein.

Bern gegen Basel ist nicht etwa eine fussballerische Erfindung der moderne, nein die gab es auch zu alten Zeiten: 1374 überfielen die Mannen des Basler Bischoffs (!) einen Safran Transport von Basler Kaufleuten, der durch die Klus bei St. Wolfgang fuhr. Der Safran wurde dann in der Burg Neu Falkenstein versteckt. Die Aktion endete in einer 14tägigen Belagerung durch Berner Truppen. Die Burg wurde erneut in Mitleidenschaft gezogen und die 60 Köpfe, deren Besitzer den Safrankrieg angezettelt hatten, rollten nach deren Enthauptung in den Burghof. Safran in Mund gibt es übrigens erst seit dem 15. Jahrhundert… Daher die Anspielung im Rätsel.

Zurück zur Burg: Nach dem Safrankrieg wurde die Burg erneut aufgebaut.

Im Jahre 1798 während der Helvetischen Revolution brannte sie dann nieder und wurde vorerst ihrem Schicksal überlassen. Lokale Interessenten fingen dann im Jahre 1900 mit der Konservierung der Burg an und bauten den Bergfried wieder auf. Zu Recht, die Aussicht ist schön da oben! Hingehempfehlung!

Wer erkannte die Burgruine Neu Falkenstein Balsthal?

Wir erhielten die folgenden Einsendungen, die schnellste kam von Schnegge:

Schnegge Neu-Falkenstein
Heinz Neu Falkenstein bei Balsthal
CFu Neu-Falkenstein
Meisterrem Neu Falkenstein, Bauschtu
sternli das ist die Ruine Neu-Falkenstein bei Balsthal!
Lädi Burg Neu Falkenstein, Balsthal
magi Ruine Neu Falkenstein, Balsthal. Da gab es einen Safrankrieg. Aber das mit dem Mund versteh ich nicht ganz.
Vine Neu Falkenstein
Chu’mana Neu Falkenstein
Gerhard Walther Ruine Neu-Falkenstein bei Balsthal
Tinu Neu Falkenstein
fredbue Burg Stein in Baden, von den Zürchern platt gemacht
Maurits „Neu“ Falkenstein
@thumarkus Burg Neu Falkenstein
Lothringer Ruine Neu-Falkenstein (Balsthal SO)
@davidrei Neu-Falkenstein bei Balsthal
Rüedi44 Neu Falkenstein, Balsthal SO
Erweig Neu-Falkenstein bei Balsthal, Safrankrieg 1374
(aber stressen lasse ich mich nicht)

#731 – Trimmis

Zum letzten Rästelbild schreibt unser Leser mankiwg folgendes:

Das Bild wurde am 31.07.17 zirka um 1055 Uhr in Trimmis (Auto- und Eisenbahnüberführung) in Blickrichtung Chur aufgenommen (Koord 761’016/197’463 – Richtung Süd-Süd-West). Auf dem Bild ersichtlich ist, die neu eröffnete A13 (Nordspurumlegung A13), welche in dieser Form noch auf keiner Karte ersichtlich ist, die SBB Strecke Chur – Zürich und die RhB Strecke Landquart – Chur. Zudem ist auch noch eine der Hochspannungsleitungen aus dem Bündnerland ins Unterland ersichtlich. Im Hintergrund sieht man Hochhäuser der Stadt Chur.

Zum selben Ort lieferte uns aber auch Leser Mä-2 Informationen für ein Rätsel. Zum Beispiel die folgenden Presseberichte:

http://www.srf.ch/news/regional/graubuenden/wieder-freie-fahrt-zwischen-chur-und-zizers

https://www.suedostschweiz.ch/panorama/2016-09-27/trimmis-verliert-seine-autobahnausfahrt

https://www.astra.admin.ch/astra/de/home/themen/nationalstrassen/baustellen/suedostschweiz/a13-nordspurverlegung.html

Herzlichen Dank den beiden für die Beträge zu diesem Rätsel! Die richtige Lösung lautet also Trimmis.

Wir haben die folgenden Lösungsvorschläge erhalten: Weiterlesen

#730 – Walkringen

Unser aktuelles Räzelfoto entstand oberhalb von Walkringen. Dort fahren wir kommenden Samstag anlässlich unserer 8. Geoblog-Leserreise durch!

Wir fahren bekanntlich mit (E-)Bikes von Burgdorf via Lueg + Konolfingen nach Thun.
Eure An-/Abmeldungen nehmen wir gerne bis Mittwoch-Abend entgegen!

Wir haben die folgenden Lösungsvorschläge erhalten und freuen uns erneut mit Mä-2 über die schnellste richtige Antwort!

Mä-2 Walkringen
roland walkringen
rosivarama Walkringen, vielleicht?
Kartograf Yoster gibt sich die Ehre Trub BE
steamen59 Walkringen
mbk Walkringen
Tinu Walkringen
Lädi Walkringen mit Blick Richtung Rütihubelbad
CFu Walkringen
Lothringer Walkringen (BE)
Pat Walkringen
Fabian Ich tippe auf Signau
Heinz Walkringen
Erweig Walkringen
@martinus6vi Das muss Walkringen sein.
Schnecke Walkringen

#729 – Charles Kuonen Hängebrücke Randa

Beim gesuchten Aufrichtefest wurde die Charles Kuonen Hängebrücke in Randa eingeweiht.

Diese komplettiert endlich wieder den Europaweg, der von Grächen nach Zermatt führt. Die meisten Wanderer benötigen dafür zwei Tage. Juflis schaffen das aber locker auch in einem.

Die Brücke misst 494 Meter und quert das Grabengufer, wie die Gröllhalde rund um das „Dorfbächje“ auch genannt wird. Der Europaweg, der heuer übrigens sein 20 Jähriges Jubiläum feiert, war hier jahrelang unterbrochen. Bereits 2010 wurde weiter oben eine Hängebrücke eröffnet. Diese wurde aber nach zwei Monaten durch Steinschlag zerstört. Seither mussten Wanderer entweder 500 Höhenmeter ab- und aufsteigen, oder eben das Grabengufer auf unbefestigten, gefährlichen und offiziell nicht existierenden Pfaden queren. Die neue Brücke hält hoffentlich länger.

Mein Rekord für die Querung liegt übrigens bei 14 Minuten. Der Grund ist nicht etwa (m)ein festgesteckter Rollator. Es ist unmöglich zu überholen und schwierig zu kreuzen. Wenn sich dann noch Eingeborene in der Mitte der Brücke zum ersten Mal seit Jahren wiedertreffen und spontan ein Schwätzchen halten, muss das gemeine Fussvolk halt ein paar Minuten warten….

Und schwanken tut übrigens auch die Hängebrücke. Sie hat zwar ein neues Patent, das Bewegungen reduziert, aber wenn man also in der Mitte der Brücke steht und den neusten Geschichten aus Grächen zuhört, nimmt man bei Wind die Bewegungen der Brücke deutlich wahr!

Wer erkannte die Charles Kuonen Hängebrücke?

Wir erhielten die folgenden Einsendungen, am schnellsten war CFU:

CFu Europaweg
Heinz Charles Kuonen Hängebrücke zwischen Zermatt und Grächen
@ONE996 Europaweg oberhalb Täsch/Zermatt
Und sorry, dass ich zeitgleich auf Twitter nach dem Brüchenbild fragte – Nach dem Bierbild
Mä-2 Beim „Hängebrüggli“ über das Dorfbächji von Randa
steamen59 Hängebrücke Randa
mbk Grabengufer Hängebrücke Europaweg Randa
roland Täsch, Hängebrücke zu Europaweg
Kartograf Yoster gibt sich die Ehre Randa VS
all white Die neue Hängebrücke auf dem Europaweg Täsch-Grächen?
Maurits Bei der neuen Hängebrücke bei Randa
@chm Das müsste die (längste? / höchste?) Hängebrücke (Europas?) zwischen Grächen und Zermatt sein. Sicherlich nicht für alle Redaktionsmitglieder gleichermassen attraktiv… 😉
Daniela Europa ähh Randa. Das fragt ihr mich…
Tinu zwischen Grächen und Zermatt
Malinowski Charles Kuonen Hängebrücke ob Randa VS
Habi Wohl entweder in Zermatt oder Grächen: https://www.europaweg.ch/neue-haengebruecke-das-projekt/
Gaebi1 Das muss die neue Hängebrücke zwischen Grächen und Zermatt sein!
Rüedi44 Hängebrücke am Europaweg Grächen – Zermatt
mankiwg Täsch
Schnegge Randa
rosivarama in Randa, Eröffnung der längsten Hängebrücke der Welt
Sternli Ich denke, das ist die längste Hängebrücke der Welt, in Randa, die am 29. Juli eingeweiht wurde. Die neue Brücke komplementiert eine zweitägige Wanderstrecke zwischen Grächen und Zermatt mit Blick auf das Matterhorn (4478 Meter). Sie ersetzt eine frühere Version, die 2010 nach wenigen Monaten aus Sicherheitsgründen geschlossen werden musste.
@Herr_Natischer Hängebrücke des Europawegs Grächen  Zermatt
Lädi Charles Kuonen Hängebrücke oberhalb Randa auf dem Europaweg Zermatt-Grächen, Eröffnungsfeier am 29.7.2017
Erweig Randa, Hängebrücke

#728 – Das Bänkli bei der Leglerhütte


Eins ist klar, diese Aussicht muss man sich zu Fuss verdienen. Das nächste Seilbähnli befindet sich gut zwei Stunden Fussmarsch entfernt in Mettmen beim Stausee Garichti. Dafür gibt es direkt neben dem Bänkli die Möglichkeit in der Leglerhütte auf über 2’200 m ü. M. mit herrlichem Blick auf den höchsten Glarner – den Tödi – und das wunderbar schroffe Kärpfmassiv zu nächtigen.

Die Leglerhütte gehört dank ihrer einfachen Erreichbarkeit zu den sehr gut frequentierten SAC-Hütten. Weniger bekannt ist, dass sich die Hütte mitten im ältesten Wildschutzgebiet Europas, dem Freiberg Kärpf liegt. Zu verdanken ist das Landammann Joachim Bäldi, der das Jagdbanngebiet 1548 gegründete und sich so für den Schutz der Wildtiere einsetzte.

Wer heute auf dem Kärpf-Trek in drei Etappen einmal rund ums Kärpfmassiv wandert, der bekommt garantiert zig Murmeli, den einen oder anderen Steinbock und Gämsen zu Gesicht. Mit etwas Glück sichtet man auch Birkhühner oder Adler.

Wir haben die folgenden Lösungsvorschläge erhalten: Weiterlesen

#727 – Luzern

Unser aktuelles Räzelfoto entstand neulich an Auffahrt bei der Spreuerbrücke in Luzern.

Die Spreuerbrücke wurde 1408 als Teil der Stadtbefestigung vollendet. Der Südflügel der Brücke wurde 1408 gebaut und ist nach dem Brand der Kapellbrücke die älteste erhaltene Holzbrücke der Schweiz. Der Nordflügel entstand zu Beginn des 19. Jahrhunderts. Zur Brücke gehören 67 Bildtafeln, die den Totentanz darstellen. (Quelle)

Bildquelle: luzern.com

Wir haben die folgenden Lösungsvorschläge erhalten und freuen uns einmal mehr mit Mä-2 über die schnellste richtige Antwort:

Mä-2 Lozärn (mit Lozärner Stadtmauer: Nölle-Mändli-LuegisLand, etc…)
stobe Luzern
Daniela Luzern, mit der Spreuerbrücke über die Reuss
Tinu Lozärn
Araxes Luzern
Chu’mana Luzern
All white Lozärn
mikafarmer Lozärn
Rüedi44 Luzern
Christian Luzern (Spreuerbrücke)
Hopplaschorsch Luzern
Axol1991 Luzern LU
CFu Luzern
@thumarkus In Luzern
@wotaber Luzern
steamen59 Luzern
Marcel Luzern?
Lädi Luzern mit Streuerbrücke
Manuel Lozärn
Eismeister Lozärn
Heinz Luzern
@michaelriner Luzern
Erweig Nadelwehr und Spreuerbrücke Luzern
Roland Zumbühl Die Reuss bei der Spreuerbrücke in Luzern
andy schaub luzern
Wenzel Luzern
B.A.Enz Das ist die Leuchtenstadt Luzern.
@xichtwitt Luzern
Hans Thun
Maurits In Luzern. In der Bildmitte sieht man die Spreuerbrücke mit dem Totentanz von Caspar Melinger
@idnu_ch Lozärn
Zamorrrano Luzern