#937 – Lac de Moiry

Auf unserem aktuellen Räzelfoto sahen wir den Lac de Moiry, ganz hinten im Val d’Anniviers (VS).

»Eingebettet ist der See zwischen dem Garde de Bordon 3310 m ü. M., der Corne de Sorebois (2896 m ü. M.) und dem Sasseneire (3254 m ü. M.).. Das gestaute Wasser dient der Energieerzeugung im Kraftwerk Gougra (588 GWh pro Jahr) sowie in den Wasserkraftwerken Mottec, Vissoie und Chippis (Navizence).« (Quelle)

Bildquelle: myswitzerland.com

»Um die Krönung der Staumauer auf 2’250 Metern zu erreichen, gibt’s eine gute Strasse, die von Ende Juni bis zum ersten grossen Schneefall befahrbar ist. Mit dem Auto können Sie auch bis zum Gletscher auf 2’350 Metern weiter fahren. Der smaragdgrüne See ist Ausgangspunkt für schöne Wanderungen auf die Moiry oder Becs de Bosson Hütte. Er ist darüberhinaus auch Zielpunkt der Via Ferrata Moiry. Der Rundgang dauert circa zwei Stunden und während der Wanderung werden die Spezialitäten des Restaurants von Lac Moiry die ganze Familie begeistern.« (Quelle)

Wir haben die folgenden Lösungsvorschläge erhalten und freuen uns mit Heinz über die schnellste richtige Antwort: Weiterlesen

#936 – Wir liessen die Lidernenhütte links liegen

Von der Bergstation der Chäppelibergbahn bis zur Lidernenhütte sind es gerade mal eine Viertelstunde. Entsprechend häufig besucht ist die Hütte, sommers wie winters, was wir auf dieser Skitour auch zu spüren bekamen.

Die Hütte bietet eine fantastische Aussicht auf den Vierwaldstättersee, im Sommer kann man wunderschöne Sonnenuntergänge erleben.

Lidernenhütte über dem Vierwaldstättersee

Die Tourenmöglichkeiten sind vielfältig, Wanderer, Kletterer und Skitourengeher finden hier ein kleines Paradies. Der Rossstock ist im Sommer wie im Winter beliebt. Mit Kindern empfiehlt sich der Panda-OL. Weiterlesen

#935 – Schlieren

Die gesuchte Bushaltestelle befindet sich in Schlieren (ZH).

«Schlieren ist eine Stadt und politische Gemeinde im Bezirk Dietikon des Kantons Zürich in der Schweiz. Ihre Einwohner werden Schlieremer genannt. Die Stadt Schlieren liegt im Limmattal südlich der Limmat, unmittelbar westlich an die Stadt Zürich angrenzend.» (Quelle)

Bildquelle: schlieremer.ch

Wir haben die folgenden Lösungsvorschläge erhalten und freuen uns mit Mano Reichling über die schnellste richtige Antwort: Weiterlesen

#934 – Habsburg

Anita vom Travelblog www.travelita.ch serviert uns jeweils am ersten Montag des Monats ein Georätsel!

Das Rätselbild zeigt die Aussicht von der Terrasse vom Schloss Habsburg unweit von Brugg im Kanton Aargau. Im 11. Jahrhundert gegründet, gehört die ehemalige Stammburg der gleichnamigen Herrscherdynastie zu den beliebtesten Ausflugszielen im Kanton Aargau und lässt sich bestens mit kurzweiligen Wanderungen entlang dem Aargauer und oder Habsburger Weg kombinieren. Rund um die Burg finden sich auf dem mit einer Krone gekennzeichneten «Königsweg» diverse Informationstafeln, die die Entstehungsgeschichte der Burg schildern. Die Gründungssage besagt, dass Graf Radbot die günstige Lage für den Bau einer Burg auf der Suche nach einem auf der Jagd entflohenen Habicht erkannte und die Burg daher «Habichtsburg» nannte.

Wer erkannte die Habsburg?

Wir erhielten für dese Knacknuss die folgenden Lösungen und freuen uns mit Heinz über die schnellste:

Heinz Schloss Habsburg, Blick nach SSW
Lothringer vom Schloss Habsburg sieht man …das Schloss Wildenstein
@idnu_ch Schloss Habsburg
CFu Schloss Habsburg
Lädi Schloss Habsburg
Schnegge Schloss Habsburg
stobe Habsburg in Richtung Süden mit Schloss Wildenstein und der Zementfabrik Wildegg
assulina Habsburg
steamen59 Habsburg

#933 – Lac de l’Hongrin

Unser aktuelles Google-Räzel zeigte den Stausee Lac de l’Hongrin.

«Der Lac de l’Hongrin befindet sich im Kanton Waadt in den Gemeinden Château-d’Œx und Ormont-Dessous. Abgearbeitet wird das Wasser im Kraftwerk Veytaux und fließt anschließend in den Genfersee. Auf diese Weise wird das Einzugsgebiets des Hongrin, der zum Rhein entwässert, über die Europäische Hauptwasserscheide zum Teil der Rhone zugeführt. Zu erreichen ist der Stausee von Osten über La Lécherette, von Südwesten über Corbeyrier oder von Norden her über Montbovon. Das Gebiet um den Lac de l’Hongrin ist militärisches Schiessgebiet, so dass an Wochentagen die Zufahrt oft nur eingeschränkt oder gar nicht möglich ist.» (Quelle)

Wir haben die folgenden Lösungsvorschläge erhalten und freuen uns mit Marcel über die schnellste richtige Antwort. Er war übrigens nur 1 Sekunde schneller als stobe und deren 15 schneller als Mä-2!

Marcel Lac de l’Hongrin
stobe Hongrin
Mä-2 Hongrin
Nick Lac de l’Hongrin
steamen59 Hongrin
Lothringer Lac de l’Hongrin
@thumarkus Lac de Hongrin
DarioG Lad de L’Hongrin
Buchi Lac de l’Hongrin
Urheinau Lac de l’Hongrin (VD) – Château-d’Oex
@idnu_ch Lac de l’Hongrin
Hyperion Lac de l’Hongrin
rosivarama Endlich wieder ein einfaches Rätsel, das auch ich lösen kann 🙂
Lac de l’Hongrin
B_3052 Lac de l’Hongrin
Dänu Lac de l’Hongrin. Erinnerungen an die RS kommen hoch…
CFu Lac de l’Hongrin
Heinz Lac de l’Hongrin
Roger O. Lac de l‘Hongrin
Rüedi44 Lac de l’Hongrin VD
Wernitimi Lac de l’Hongrin
Lädi Lac de l’Hongrin
Tinu Lac de l’Hongrin
BGA01 Lac de l’Hongrin – da will ich mal hin…
geofox Lac de l’Hongrin
Araxes Lac de l’Hongrin
Spoony Lac de l’Hongrin

#932 – Skifahren in Sörenberg

Der gesuchte Ort mit den Skiliften ist Sörenberg. Für die skifahrende Zunft war das keine Herausforderung, selbst Walliser kennen den Ort. Mä-2 wusste sogar, wo wir hin wollten, auf das Nünalphorn, erreicht hatten wir dann aber nur den Grat Heimegg. Wir waren ganz alleine unterwegs, was auch kein Wunder war bei dem Wetter.

Schnellster Räzler war aber @Herr_Natischer. Weiterlesen

#931 – Elm / Glarus Süd

Unser aktuelles Kartenräzel zeigte die Gemeindegrenzen von Elm (GL).

»Elm ist ein Dorf im hinteren Sernftal, das zur politischen Gemeinde Glarus Süd im Schweizer Kanton Glarus gehört. Bis Ende 2010 bildete Elm eine eigene Ortsgemeinde. Zu Elm gehören auch die Weiler Sulzbach, Schwändi, Müsli, Untertal, Vogelsang, Töniberg, Obmoos, Steinibach und Wald.« (Quelle)

Und auch Vreni Schneider, ist man versucht zu ergänzen.

Bildquelle: glarnerland.ch

Wir haben die folgenden Lösungsvorschläge erhalten und freuen uns mit Marcel über die schnellste richtige Antwort: Weiterlesen

#930 – Gross Loner, Adelboden

Wir stehen in Adelboden etwas oberhalb der Tschenten Talstation und schiessen kurz vor der Abfahrt in Richtung Heimat ein Foto des Gross Loners. Links sehen wir die Bunderchrinde.

Links von diesem Wander(s)pass, aber nur ansatzweise auf dem Rätselfoto, befindet sich übrigens der Chlyne Loner, weshalb das „Gross“ vor der Lösung Loner relevanter ist, als es sich der Autor dieses Rätsels ursprünglich bewusst war…. Lohner mit h zählt natürlich auch, wir orientieren uns in dieser Lösung an der Schweizerischen Eidgenossenschaft.

Wer erkannte Adelboden und den Gross Loner?

Wir erhielten die folgenden Zuschriften, die schnellste von Vine. Gratulation! Weiterlesen

#929 – Poncino della Croce

Unser aktuelles Räzelfoto zeigte u.a. den Poncino della Croce und dahinter den Monte Tamaro.

Das Foto entstand während einer vorweihnachtlichen Lötschberg-Simplon-Centovalli-Gotthard-Rundfahrt zwischen Locarno und Bellinzona. Liebe Grüsse an die damalige Begleitung!

Kein Räzel bleibt ungelöst hier im Geoblog. Schappo!

Fotoquelle: ariafina.ch

Wir haben die folgenden Lösungsvorschläge erhalten und freuen uns mit CFu über die schnellste richtige Antwort: Weiterlesen

#928 – In der Länk, dänk!

Ihr lasst euch nicht ins Bockshorn jagen, trotz dem Bild mit eher dürftiger Aussagekraft. Schon nach kurzer Zeit war für viele klar, dass wir hier an der Lenk waren, genauer auf dem Spielplatz beim Lenkerseeli. Scheinbar gab es da schon mal ein Räzel darüber (#707), wie Geoblog-Leser Nota_Bene herausgefunden hat. Da hat der Neo-Redaktör etwas verpasst.

Es muss tatsächlich nicht immer nur skifahren sein. Die Lenk hat uns einiges geboten für eine Woche Ferien.

Es gab zahlreiche richtige Lösungen, schnellster Räzler war Ueli Adelboden, herzliche Gratulation.
Weiterlesen