Über Znuk_ch

1974, m, wohnt in Bettlach, Stollen in Bern. Wandern, Biken, Geocachen. Famile, 2 Töchter

#893 – Runaway Number #01

Neue Rätselserie: The Runaway Number… Wir sehen im Bild eine Piste eines Schweizerischen Flugplatzes, entnordet, die Start-/Landebahnkennung wurde entfernt…

Welchen Flugplatz sehen wir hier?

Und wie lautet die Nummer der Start-/Landebahnkennung? (Die Nummer wird hier erklärt).
Weiterlesen

#891 – Hauptgasse Solothurn

Wir befinden uns auf der Treppe der St. Ursenkathedrale in Solothurn und schauen in die Hauptgasse. Dort -zwischen Märetplatz und der Baseltorkreuzung- versammelten sich am 30. September ca. 800 vorwiegend Harleys zu einem Charity Ride. Zahlreiche Zuschauer verfolgten die herausgeputzten Maschinen auf ihrer Route. Dem schönen Wetter sei Dank fuhren viele Töfffans nochmals los, bevor die Zweiräder winterfest gemacht werden…

Der Treff hat Tradition. Er findet immer am letzten Sonntag der HESO (Herbstmesse Solothurn) statt.

Wer erkannte Solothurn?

Wir erhielten die folgenden Lösungen, Weiterlesen

#891 – Strassenverkehrsgesetz

Ab sofort erscheinen die @geoblogCH Rätsel bereits um 9 Uhr, rechtzeitig für die Kafipausen….

Gemäss dem geltenden Strassenverkehrgesetz wäre das gezeigte eigentlich gar nicht möglich: Am Sonntag gilt hier striktes Fahrverbot (auch für Harleys und andere Töffe). Die gespitzten Bleistifte der fleissigen Polizisten blieben hier aber für einmal im Revers, der vorderste Töff war ein Berufs-Kollege und die Motorradfahrer mussten ihre Maschinen nicht schieben…

Wo traffen sich hier die Töff Fahrer für einen Ausritt?

Weiterlesen

#889 – Wolfwil

Die gesuchte Wallfahrtskirche steht in Wolfwil im Kanton Solothurn. Es sind spannende Geschichten, die sich um dieses Gotteshaus und die darin befindliche Marienstatue ranken.

So soll im 10. oder 11. Jahrhundert ein Ritter in den dortigen Waldungen auf der Jagd gewesen sein. Dieses bäumte sich auf, warf ihn ab und schleifte ihn eine ziemliche Strecke neben sich her. In der Todesangst gelobte der Ritter, der Gottesmutter Maria zu Ehren eine Kapelle zu errichten. Und an der Stelle, wo das Pferd stehen blieb, liess der Ritter seinem Versprechen gemäss eine Kapelle bauen. Bereits im Jahr 1300 war nachweislich ein Priester in Wolfwil.

 

wallfahrt

 

Die eigentliche Wallfahrt begann aber erst später. In den Reformationszeiten soll im Kanton Bern eine Marien Statue in der Aare ‚entsorgt‘ worden sein. Diese spühlte es in Wolfwil an das Aarebord. Die Statue fand in der Wolfwiler Marienkirche ihren neuen Standort und seither pilgern Gläubige von Nah und Fern nach Wolfwil und verehren die Heilige.

Quelle

Wer erkannte Wolfwil?

Wir erhielten die folgenden Lösungen, Weiterlesen

#887 – Oeschinensee

Im gesuchten Bild sahen wir den Oeschinensee im Nebelmeer. Aufgenommen an meinem letzten Ferientag im August 2018. Im Bild oben sehen wir diesmal das Oeschinenmeer – über der Nebelgrenze. Dieses Live-Funkbild erreichte uns am Samstag von Herrn Mikef79. Herzlichen Dank!

Wer erkannte den Oeschinensee?

Wir erhielten die folgenden Lösungen, Weiterlesen

#883 – Bremgarten-Rundstrecke

Die gesuchte ‚Einmaligkeit‘ zeigt das Start-/Zielgelände der ehemaligen Bremgarten-Rundstrecke, des einzigen Formel 1 Kurses, den es in der Schweiz je gab.

Weiterlesen