Über Znuk_ch

1974, m, wohnt in Bettlach, Stollen in Bern. Wandern, Biken, Geocachen. Famile, 2 Töchter

#669 – Roger-Federer-Allee

Die gesuchte Sackgasse steht in Biel/Bienne und ist unserem Swiss Maestro Roger Federer gewidmet.

Sie verbindet das Gebäude von Swiss Tennis, wo er einen Teil seine Juniorenausbildung absolviert hat und die Tissot Arena. Die Allee wurde am 21. April 2016 eingeweiht

Hier gibt es weitere Infos zur dieser Strasse und zum Einweihungs-Event…

Wer erkannte die Rogerer-Federer-Allee?

Wir erhielten die folgenden Lösungen, am schnellsten war diesmal Mä-2. Einmal mehr herzliche Gratulation!

Mä-2 Roger-Federer-Allee
Meisterrem Roger-Federer-Allee in Biel-Bienne
stobe Solothurnstrasse, weiter hinten Roger-Federer-Allee
LUnGE Roger-Federer-Allee
Tinu Rotscher-Federer-Allee
roland Swiss Tennis Academy, Biel/Bienne, Roger-Federer-Allee 1 sagt das telefonbuch
Hopplaschorsch Roger-Federer-Allee 1 (in Biel, Sitz von Swiss Tennis. Im Hintergrund die Tissot-Arena)
Ueli Adelboden Roger Federer Allee
mankiwg Roger-Federer-Allee
@theswiss Roger-Federer-Allee
Gaebi1 Muss die Roger Federer Strasse sein.
all white das ist sicher der Sitz von Swiss Tennis (Roger-Federer-Allee 1, 2504 Biel)
fredbue Roger-Federer-Allee in Biel
CFu Roger-Federer-Allee
@Herr_Natischer Das ist die Tissot-Arena in Biel. Und alles ausser Fussball sind Randsportarten. NB: Darf ich Ihnen ein paar Bindestriche offerieren…? 😉
Erweig Roger-Federer-Allee in Biel
Zamorrrano Roger-Federer-Allee
Maurits Roger-Federer-Allee, 2504 Biel
Lädi Roger Federer-Allee in Biel mit Tissot Arena (Eishockey und Fussball) im Hintergrund. Deshalb nur fast ausschliesslich Tennis.
chu’mana Roger-Federer-Allee
Eismeister Roger Federer Allee
Schnegge Roger Federer Allee
@ckuert Roger-Federer-Allee
Nosnava Roger-Federer-Allee in Biel
Lothringer Roger-Federer-Allee  Biel/Bienne
Vine Roger-Federer-Allee
Rüedi44 Roger-Federer-Allee, Tennis-Arena, Biel
Rennmauskönig Roger Federer Allee
Araxes Roger-Federer-Allee
Cöpu Roger-Federer-Allee, Biel
Marcel Roger-Federer-Allee in Biel, Karl-Heinz Kipp National Tennis Center

#669 – Sackgasse mit Tennis Inhalt

Im Bild sehen wir eine Sackgasse mit Tennis Inhalt. Und im Gegensatz zu einem kürzlich erschienenen Rätsel, hat das Bild diesmal ausschliesslich, OK fast aussschliesslich Tennis Inhalt…

Wie heisst diese Sackgasse mit Tennis Inhalt?

Nenne uns den Namen der Strasse bitte bis am Freitag Vormittag in das folgende Formular:

Zur Lösung gehts hier.

#666 – Bern Festhalle

Der gesuchte Ort, wo Iron Maiden in den 90er Jahren mehrmals spielten war die Berner Festhalle, sie traten dort gleich dreimal auf:

– 17.11.1990
– 24.11.1990
– 05.09.1991

Das waren noch Zeiten! Auch andere Grössen wie etwa Spandau Ballet oder auch Eros Ramazotti beglückten unsere Stadt. Heute gibts Gigs in der Grössenordnung leider nicht mehr wirklich.

Wer erkannte die Festhalle?

Wir erhielten die folgenden Lösungen, die schnellste kam von Marcel:

Marcel Festhalle Bern
Heinz Festhalle Bern 5. September 1991
stobe Festhalle
Rennmauskönig Festhalle
Mä-2 Festhalle?
CFu Festhalle
tscharls Festhalle?
roland war wohl die festhalle in bern
Tinu Festhalle
Habi Laut https://en.wikipedia.org/wiki/No_Prayer_on_the_Road in der Festhalle
Maurits 17. November 1990 Festhalle Bern
fredbue Am 17. November 1990 spielten Iron Maiden in der Festhalle Bern.
rosivarama Festhalle zu Bern
Erweig Festhalle
Lädi Festhalle Bern, 1991
Vine In den 1990ern spielten sie paar mal in der Berner Fsthalle.
Rüedi44 Festhalle Bern, 5. September 1991
@ckuert Festhalle Bern

#666 – sechssechssechs



Quelle: Wiki Commons – Bildrechte werden eingehalten

Zur Feier des Tages wieder mal ein Texträtsel:

Die Zahl 666 verbindet der Autor wie so mancher Liebhaber lauter Töne ein wenig mit dem Gesellen im Bild oben. Eddie ist das Maskottchen von Iron Maiden, einer britischen Musikgruppe. 666 – the number of the Beast ist eines deren grössten Hits.

Nun 666 ist hauptsächlich natürlich die Nummer dieses Geoblog Rätsels. Dann findet sich die Zahl auch in der Bibel wieder:

Hier ist die Weisheit. Wer Verständnis hat, berechne die Zahl des Tieres; denn es ist eines Menschen Zahl; und seine Zahl ist sechshundertsechsundsechzig. – Offb 13,18

Dieses „Tier“ wird mit dem Antichrist, dem Gegenspieler von Jesus, identifiziert, der im Neuen Testament eine Rolle spielt. Nun wie wir in der Bibelstunde gelernt haben gibt es in den heiligen Büchern immer wieder Themen, die -ähnlich wie das Gesetz- recht schwammig sind und einen gewissen Interpretationsraum bieten. Um die Zahl 666 wurde in der Geschichte immer mal wieder spekuliert. Gerade Okultisten und eben Heavy Metal Bands und Fans haben sie zu einem Thema gemacht. Eigentlich zu Unrecht, denn wir wissen ja, die einzige wahre Zahl ist 42. Aber das ist ein anderes Thema.

Zurück zum Geoblog und zur Mittwochsfrage…. Bevor Iron Maiden wirklich gross waren und locker das Hallenstadion oder die Luzerner Allmend füllten, spielten sie in kleineren Hallen. Unter anderem auch mehrmals in Bern. Die Frage lautet diesmal also: Wo in Bern spielten Iron Maiden Anfangs der 90er Jahre? An eines dieser Konzerte wurde der Autor, ohne die Musik vorher jemals gehört zu haben, mitgenommen. Unvergesslich…

Wo in Bern spielten Iron Maiden ihr 666 – Number of the Beast?

Antworten bitte bis am Freitag Vormittag in das folgende Formular:

Zur Lösung gehts hier.

#663 – Petersgrat

Das gesuchte ‚Nebelmeer‘ ist Wasser in anderer Form: Ewiges Eis. Es handelt sich um Kanderfirn mit dem Petersgrat.

Der Petersgrat ist ein bis auf eine Felsrippe im östlichen Teil vollständig vergletscherter Bergrücken der sich vom westlich gelegenen Lötschenpass über das Hockenhorn bis weiter zum Tschingelhorn zieht. Quelle

Der Kanderfirn ist der Gletscher, der seinen Ausgangspunkt unter anderem auf dem Petersgrat hat und in Richtung Gasterental zieht. Der unterste Teil wird Alpetligletscher genannt.

Wer erkannte den Petersgrat oder den Kanderfirn?

Wir erhielten folgende Lösungen, die schnellste kam diesmal von Stobe. Herzliche Gratulation.

stobe Petersgrat
@bwg_bern Petersgrat
@krick68 Müsste der Kanderfirn mit Petersgrat sein.
Heinz Gletscher am Petersgrat
Kartograf Yoster gibt sich die Ehre Petersgrat
all white dann ist das wohl der Petersgrat, den man zwischen Gspaltenhorn und Bütlasse sieht
Mä-2 Petersgrat (https://s.geo.admin.ch/71d965001e)
Lädi Wir sehen den Petersgrat, über dem Bütlassesattel zwischen Gspaltenhorn und Bütlasse
@blaisekropf Den Petersgrat
Vine Falls das das Gspaltenhorn und die Bütlasse wären, dann würde man dazwischen vielleicht den Kanderfirn sehen?
hene irgend so ein Gletscher
Urheinau Petersgrat ?
mbk Petersgrat
CFu Das müsste wohl der Petersgrat sein, durch den Bütlassesattel gesehen.
Marcel Link das Gspaltenhorn, rechts (im Vordergrund) die Bütlasse, dahinter – das Ziel der Frage? – die Gamchilücke, dann käme auf dieser Linie die Blüemlisalpgruppe.
Eismeister Petersgrat
Lothringer der Gletscher zwischen dem Birghorn und dem Tschingelhorn?
Schello Petersgrat
fabelix Die Plaine Morte
Erweig Den Petersgrat
Maurits Die Wetterlücke
Susanne Zwischen dem Gspaltenhorn und der Bütlasse sieht man den Petersgrat. https://s.geo.admin.ch/71ddc6d541
Rüedi44 Petersgrat
otto_phob Petersgrat. (ein schönes Foto von Martin Štěpán in Flickr: flickr.com/photos/114645214@N07/31941684066/ )
Schnegge Kanderfirn
Schnegge Petersgrat
Schnegge Petersgrat
Rennmauskönig Aletschgletscher

#663 – MeerNebel?

Nochmals ein Bild vom Schilthorn – vorläufig das Letzte: Das ungeübte Auge sieht hier zwei Berge und ein Nebelmeer. Es täuscht sich.

Was sehen wir an der Stelle des Nebelmeers?

Antworten wie immer bis am Montag Mittag in das folgende Formular:

Zur Lösung gehts hier.

#660 – Eiger

Der gesuchte Berg ist der Eiger.

Der Eiger ist ein 3’970 Meter hoher Berg in den Berner Alpen. Er steht vollständig auf dem Territorium des Kantons Bern. Zusammen mit Mönch und Jungfrau dominiert er die Landschaft des zentralen Berner Oberlandes.
Quelle.

Spannend ist sicherlich immer wieder auch die Geschichte, dass der Unhold Eiger eigentlich schon längstens zur lüsternen Jungfrau rüber möchte. Das Problem ist, dass der fromme Mönch ihn davon abhält.

Auf dem Bild oben sieht man den Berg übrigens das Wetterhorn im März 2015. Die Punkte links von der Nordwand sind Fallschirmjäger unserer besten Armee der Welt. Deren Aussicht war wohl auch nicht ganz so schlecht an selbigem Tag…

Der Eiger steht natürlich weiter rechts… Der Redaktör entschuldigt sich für die Bildauswahl und gelobt Besserung…

Wer erkannte den Eiger?

Wir erhielten die folgenden Lösungen, am schnellsten war diesmal Schnegge:

Schnegge Eiger
Mä-2 Eiger(-Nordwand)  **übrigens gibt es von der Post eine schöne Briefmarke vom Schilthorn**
@theswiss Eiger
Dancechicken Das müsste eigentlich der Eiger sein 🙂
@idnu_ch Eiger (war leider auch noch nie oben)
Tinu Der Eiger
Vine Eiger
rosivarama Eiger bzw. Eigernordwand
@Thumarkus Eiger
Kartograf Yoster gibt sich die Ehre Den Eiger mit seiner dunklen Nordwand.
chu’mana Eiger
CFu Eiger
Lädi Eiger
Eismeister Eiger
Marcel Eiger
Roland Zumbühl Schilthorn + 1000 m = Eiger
Hans-Jörg Rhyn Eiger 3970 m
Rüedi44 Eiger, 3970 müM
Markus D Eiger
Ueli Adelboden Eiger (Nordwand)
Erweig Der Eiger. Westflanke, Normalabstieg der Wandbezwinger.
Lothringer Eiger, eigentlich
fredbue Eiger
Tom Eiger (3970m)
Maurits Wer erkennt den Eiger nicht?
Anne Kunz Eiger
Rennmauskönig Breithorn