Über Herr Natischer

Wahl-Berner mit Walliser Migrationshintergrund. Wenn ihm langweilig ist, schaut er SwissView und freut sich schampar, wenn er erkennt, wo der Heli grad drüberfliegt. Wer mag, kann Herrn Natischer gern auch auf Twitter, bei Tumblr, Instragram oder Flickr folgen.

#886 – Heimspiel

Welche Mannschaft spielt hier gerade?

Eure Lösungsvorschläge kommen bitte ins folgende Formular:

#882 – Orsières

Unser aktuelles Räzelfoto entstand beim Bahnhof Orsières.

«Orsières ist eine politische Gemeinde und eine Burgergemeinde des Bezirks Entremont im französischsprachigen Teil des Kantons Wallis. In Orsières verzweigen sich zwei Alpentäler: Die Passstrasse führt durch das Val d’Entremont über den Grossen Sankt Bernhard ins italienische Aostatal und das Val Ferret westlich davon zu den Ausläufern der Mont-Blanc-Gruppe.» (Quelle)

Bildquelle: myswitzerland.com

Unmittelbar beim Bahnhof Orsières wird offenbar alben der Car des FC Sitten parkiert, aber den hab ich natürlich nicht gefötelet.

Wir haben die folgenden Lösungsvorschläge erhalten und freuen uns mit Lothringer über die schnellste richtige Lösung:

Lothringer Orsieres
Schnegge Osrières
Schnegge Orsières….
@idnu_ch Bahnhof Orsières im Val d’Entremont
CFu Orsières
Marcel Orsières
mbk Orsières
all white Orsières
(hatten wir das nicht neulich schon mal?)
Kolkrabin Gare d’Orsières
Vine Orsières
Schattenhalb Bahnhof Orsieres im Wallis
steamen59 Orsières
Heinz Orsières
@bwg_bern Orsières
@thumarkus In Orsières
Chu’mana Endstation der MO: Orsières
@Baikal007 Orsières, Wallis
Buchi Orsières
Rüedi44 Orsières VS
stobe Orsières
Lädi Orsières TMR
LUnGE Martigny
Assulina Orsières
Araxes Orsières
@realpxl Orsières
Nosnava Orsières VS
Tinu Orsières
Kathrin van Zwieten Orsières VS

 

#880 – Gelmersee

Unser aktuelles Räzelfoto entstand im Sommer 17 bei einem Ausflug mit dem weltbesten Göttibub der Welt.

«Der Gelmersee hat ein Nutzvolumen von 13 Mio. m³ und liegt auf 1850 m ü. M., etwa 50 m tiefer als der Grimselsee. Das Wasser stammt teils aus dem Grimselsee (über eine Stollenverbindung), teils aus dem Einzugsgebiet rund um den Gelmersee. Zum Gelmersee fährt die von der Kraftwerke Oberhasli AG betriebene Gelmerbahn, die mit 106 % steilste Standseilbahn Europas. Um den Gelmersee führt ein weiss-rot-weiss markierter Bergweg. Am Nordufer wurde der Weg in die steile Felswand gehauen. Die gefährlichsten Stellen sind durch Seile gesichert. Absolute Trittsicherheit ist jedoch Voraussetzung. Der Weg ist für kleine Kinder ungeeignet. Während der Schneeschmelze können Bäche den Weg versperren. Die Seeumwanderung dauert ca. zwei Stunden. Bereits vor dem Bau der Staumauer bestand an der Stelle ein (viel kleinerer) See.» (Quelle)

Wir meinen: #Hingehempfehlung! Und nach der Talfahrt gehts via Hängebrücke ins Hotel Handeck zu einem zümftigen Zmittag/Z4i/Zn8.

Weiterlesen

#880 – Stausee

An welchem Stausee entstand dieses Foto?

Blickrichtung: 14 Uhr. Und nein, ich musste nicht hinauf laufen.

Eure Lösungsvorschläge kommen bitte ins folgende Formular

Einsendeschluss erreicht. Hier gehts zu des Räzels Lösung.

#878 – Les Pléiades

Unser aktuelles Räzelfoto entstand in Les Pléiades, oberhalb von Blonay.
Wie? Das ist oberhalb von Vevey.

«Der Aussichtsberg Les Pléiades liegt auf 1360 m ü. M. im Norden von Blonay in der Schweiz. Er gilt – mit den Rochers de Naye – als Hausberg von Montreux. Der Berg hiess ursprünglich Les Pleiaux, der heutige Name wurde ihm von dem Schriftsteller Philippe Bridel (1757–1845) mit Bezug zu den Pleiaden der griechischen Mythologie gegeben. Man erreicht ihn mit der Zahnradbahn der Transports Montreux–Vevey–Riviera, die von Vevey über Blonay nach Les Pléiades fährt. Die Aussicht reicht über den südlich gelegenen Genfersee, das Rhonetal zwischen Rochers de Naye und Dents du Midi bis zu den schneebedeckten Eisriesen des Mont Blanc. Les Pléiades sind berühmt für ihre wilden Dichternarzissen im Mai. Das Moor unterhalb von Les Pléiades, zwischen Prantin und Lally, wird von der Universität Lausanne betreut.» (Quelle)

Warum Les Pléiades ein Hausberg von Montreux ist, versteh ich glaubs grad nicht so richtig. Einfach weil Montrö bekannter ist als Vevey?

Bildquelle: goldenpass.ch

«Auf 1400 Meter Höhe empfängt Sie der Berggasthof Les Pléiades das ganze Jahr über mit seinem Chalet-Ambiente. Er verführt Sie mit typisch schweizerischen Gerichten und schmackhaften saisonalen Speisen.» (Quelle)

Wir haben die folgenden Lösungsvorschläge erhalten und freuen uns mit Lothringer über die schnellste richtige Antwort:

Lothringer Les Pléiades (Vevey)
Heinz Les Pléiades
CFu Les Pléiades
Kolkrabin Les Pléiades oben an Vevey, mit Blich auf den Moléson?
@thumarkus Nicht ganz sicher. Les Pléiades?
Schnegge Les Pléiades
stobe Les Pléiades oberhalb Lausanne
@znuk_ch Les Pléiades
Mä-2 Les Pléiades
Tinu Les Pléiades
Rüedi44 Les Pléiades MVR
Beatus Les Pléiades (Vevey – Blonay – Les Pléiades)
steamen59 Les Pléiades
all white Les Pléiades
Georg Russ Les Pléiades
Marcel Les Pléiades
@bwg_bern Gare Les Pléiades
Araxes Les Pléiades

#878 – Endstation!

«Gare terminus, tout le monde descend, s.v.p.!»

An welcher Endstation entstand dieses Foto?

Eure Lösungsvorschläge kommen bitte ins folgende Formular

=> Einsendeschluss erreicht. Hier gehts zur Auflösung.