Über fredbue

Hobbyfotograf, Spaziergänger, Wanderer

#483 – Rawilpass

Der gesuchte Übergang ist der Rawilpass, der die Lenk mit dem mittleren Rhonetal verbindet.

Der Pass war bereits in römischer Zeit sowie im Mittelalter begangen und stellte einen wichtigen Übergang vom Berner Oberland ins Mittelwallis dar.

Der eigentliche Saumweg über den Rawilpass beginnt im Norden auf der Iffigenalp, die heute mit einem Postautokurs (Kleinbus) oder mit dem Auto über eine zeitlich geregelte Strasse erreicht werden kann. Der Weg schlängelt sich in Serpentinen durch eine Felswand hinauf. Er musste im 18. Jahrhundert aus dem Fels freigesprengt werden. Im Süden endet der Weg beim Stausee Lac de Tseuzier, der ebenfalls durch Postauto oder Auto angefahren werden kann.

Am Westhang des Weisshorns östlich der Passhöhe stehen auf 2’791 m ü. M. die Wildstrubelhütten des Schweizer Alpen-Clubs SAC, die bei einer Passüberquerung oft als Unterkunft dienen. (Quelle)

Ursprünglich war geplant, die A6, die jetzt in Wimmis endet durch das Simmental und einen Tunnel beim Rawilpass bis nach Sion weiter zu führen. Die Pläne wurden aber aufgegeben, da die Geologie in der Gegend ziemlich komplex ist. Der Bundesrat hat den Rawiltunnel 1986 aus dem Netzplan gestrichen.

Wir haben die folgenden Lösungsvorschläge erhalten:

Mä-2

Rawilpass

@idnu_ch

Rawilpass

Peter Walthard

Rawylpass

Oli

Ravilpass

@Znuk_ch

Rawilpass

mikef79

Rawilpass

roland

Rawil

@bwg_bern

Rawilpass

Yves

A6, resp. Rawilpass / Col du Rawil

Christian

Rawilpass

jules

Der Rawilpass zwischen der Lenk und dem Rhonetal

Tinu

Rawilpass

all white

Rawilpass

@Herr_Natischer

Col du Rawil

@m_luescheri

Der schöne Rawilpass

Hans Rudolph

Rawilpass

@hcdole

War da nicht mal geplant, dass die A6 durch das Simmental weitergeführt werden soll um den Rawilpass in einem Tunnel zu unterqueren … ?

Kartograf Yoster gibt sich die Ehre

Rawilpass

Philipp

Das ist der Rawilpass von Lenk nach Sierre

Einmal mehr gratulieren wir Mä-2 und bedanken uns bei @fredbue für das Gasträtsel!

#483 – Übergang

Auf dem Ausschnitt sieht man einen Übergang, der in alten Zeiten wichtig war, aber heute eine Unbedeutende Rolle spielt, wobei es auch schon anders geplant war.

Dein Lösungsvorschlag kommt ins folgende Formular:
Update: das Rätsel wurde inzwischen aufgelöst!

#416 – Badesee Hasliberg – Wasserwendi

Die fotografierten Strandkörbe stehen am Badesee Hasliberg. Der im 2008 Künstlich angelegte Badesee lädt nach einer Wanderung oder auch sonst zum Bade.Im Moment wimmelt es dort von Kaulquappen und kleinen Fröschen.

Auch die Aussicht auf das Wetterhorn und den Brienzersee kann man von dort aus geniessen.

Der Zusatzhinweis bezüglich Zwergen bezog sich auf den Muggestutz, der Haslizwerg.

Wir haben die folgenden Lösungsvorschläge erhalten:

Mä-2 www.badesee-hasliberg.info/?page_id=65
@Thumarkus Zwergli? Hmmmm… Badesee am Hasliberg?
@hcdole Gut möglich, dass es sich hier um Strandkörbe vom Badesee in Hasliberg – Wasserwendi handelt … da ist auch der Zwergenweg nicht weit !
@michaelriner Die Strandkörbe könnten am Badesee im Hasliberg stehen…
@Herr_Natischer Wenn man die Rosenlaui sieht, wirds demfall der Zwergenweg Käserstatt-Lischen in Meiringen/Hasliberg sein.
Sternli In Menznau LU hat es eine Strandkörbe aktion…
@wotaber Beim Badesee Hasliberg
@xichtwitt Hasliberg Wasserwendi

Herzliche Gratulation an Mä-2 zur schnellsten Lösung und besten Dank für das Gasträtsel an @fredbue!

#416 – Strandkörbe

Auf einem Spaziergang in den Ferien habe ich diese Strandkörbe gesehen.

Wo stehen diese Strandkörbe?

Tipp: Wenn man gut hinsieht, entdeckt man vielleicht ein Zwergli…

Dein Lösungsvorschlag kommt ins folgende Formular:
Update: die Lösung wurde inzwischen veröffentlicht!

#317 – METAS Kalibrierkanal

Die abgebildete Halle beherbergt den hydrometrischen Kalibrierkanal des Bundesamtes für Metrologie METAS.

Hier werden Messinstrumente, die zur Bestimmung der Fliessgeschwindigkeiten von Gewässern verwendet werden, kalibriert.
Weiter werden Schleppversuche durchgeführt, um Messmittel-Prototypen und andere Geräte für die unterschiedlichsten Zwecke zu testen. (Quelle)

Da der Kanal ursprünglich vom Bundesamt für Umwelt gebaut und betrieben wurde, steht die Anlage in Ittigen, bei der RBS-Station Papiermühle. Ich durfte die Anlage vor zwanzig Jahren auf einer Exkursion während des Studiums besuchen.

Das ist auch der Grund, weshalb das BAFU dort die Abflussmenge der Worble misst.

Mehr Informationen zur Anlage findet man auf der entsprechenden Seite des METAS wo auch dieses PDF zu finden ist.

Ein nicht ganz einfaches Rätsel. Wer aber auf Twitter aufgepasst hat, hat hie und da einen Zusatzhinweis aufschnappen können.
Wir haben die folgenden Lösungsvorschläge erhalten:

Yves

Die Halle steht direkt vor meinem Büro, welches sich mittlerweile auf der Brache nördlich davon befindet. Und der Halle guck ich drüber. Und was dadrin abgeht sag ich hier natürlich nicht – also in der Halle. Im Büro … Geobloglike – all day long!

@one996

Privater Indoor-Schiessstand Keine Ahnung 🙂

all white

das ist der Messkanal des BAFU in Ittigen, wo Strömungsmessgeräte aus der ganzen Welt kalibiriert werden, indem sie mit einem Wagen durch das stillstehende Wasser gezogen werden.

all white

PS: die leerstehende Parzelle nördlich und jene mit den Häusern rechts sind inzwischen mit dem Bürogebäude des ARE bebaut.

@_Belafarinrod_

Zur Herstellung von Seilen

@sandrastrazzi

Seilerei

Tinu

Im Kalibrierkanal werden hydrometrische Messgeräte geprüft.

@Herr_Natischer

Ittigen, Papiermühle

@Znuk_ch

Ich hätte jetzt an die Seilfabrik Seon oder Brugg gedacht, wurde aber leider nicht fündig…

Yves profitierte von der Lage seines Büros und war der Schnellste. Wir gratulieren!
Im Schnitt gab es für dieses Rätsel von euch 4 Sterne. Merci!