Über bignike

Biker und GelbSchwarzSüchtig

#537 – Aussichtsturm Stadlerberg


Die Wandergruppe meiner Tante war unbewusst, am 25. Jahrestag des Flugzeugabsturz der Alitalia-Flug 404 auf dem Aussichtsturm Stadler Berg zwischen Bachs und Stadel bei Niederglatt. Am 14. November 1990 verunglückten beim Landeanflug von Zürich die DC-9 der italienischen Fluggesellschaft. Der Kapitän der Linie missachtete die Instrumentenanzeige und so kam es schliesslich zum Aufprall südlich von Weiach.

Der Gedenkstein auf dem Stadlerberg zur Andenken der verstorbenen Passagieren und Crewmitglieder beim Absturz.

Wer erkannte den Stadlerberg?

Schnellster Rätsler war unser Gastautor Heinz. Hier alle Lösungen:

Heinz Aussichtsturm Stadler Berg
@theswiss Stadler Turm. Absturz Alitalia Flug 404, 14. November 1990
Mä-2 Stadler Berg. Bonus: Absturz Alitalia AZ404 am 14. November 1990
Kartograf Yoster gibt sich die Ehre Es ist der Stadler Turm auf dem Stadlerberg. Die Sicht geht sinnigerweise über Stadel. Was das alles mit bignike’s Tante zu tun hat, ist mir schleierhaft.
@michaelriner Stadler Turm, vor 25 Jahren stürzte am Stadler Berg ein Alitalia Flugzeug, kurz vor der Landung ab.
Lädi Aussichtsturm Stadlerberg ZH Bonus?????
Lädi Aussichtsturm Stadlerberg ZH Flugzeugabsturz Alitalia 14.11.1990
Maurits Stadlerberg Der Absturz der Alitalia 404 am 14.November 1990
Vine Ist das jetzt der Chutzenturm?
Sim Aussichtsturm Stadlerberg
Sim Nachtrag: 25 Jahre (Absturz DC9)

#537 – Anniversario

Im November 2015 wanderte meine Tante zum Abschluss der Saison mit ihrer „Trasch“ Gruppe auf einen Aussichtsturm. Von 46 Leute kannte sicherlich eine Person diesen Berg nicht.

Welchen Aussichtsturm hat meine Tante erklommen?

Bonus : Welchen Geburtstag ‚trauerte‘ man im November 2015?

Antworten wie immer bis am Montag Mittag in das folgende Formular:

Das Rätsel ist gelöst.

#521 – Lac de Derborence

Der gesuchte See und dessen Umgebung sieht zwar aus wie in Kanada, er liegt jedoch im Wallis.

Letzten Sommer wandere ich im Naturschutzgebiet vom Lac de Derborence.
Der Bergsee liegt auf der Gebiet der Gemeinde Conthey im Wallis. Er ist ein Naturschutzgebiet, welches durch den Bergsturz vom 24. September 1714 entstanden ist. 1749 donnerte erneute eine grössere Ladung an Gestein den Berg hinuntern. Nach den beiden tragischen Erreignissen wurde das Tal von den Leuten gemieden und die unberührte Flora konnte sich entwickeln. 1934 schrieb Charles Ferdinand Ramuz einen Roman über die Geschehnisse des Bergsturzes von 1714.

1958 erwarb der damalige Schweizerische Bund für Naturschutz die vormaligen Gemeindewaldflächen und richtete 1961 ein Naturschutzgebiet rund um den See ein. 1985 wurde Ramuz‘ Buch unter gleichem Namen verfilmt.

Wir haben die folgenden Antworten erhalten:

power-ey

oeschinesee…?

Mä-2

Berühmt wurde die Derborence durch den gleichnamigen Roman vom waadtländischen Schriftsteller Charles Ferdinand Ramuz, der die Geschehnisse des ersten Bergsturzes beschrieben hat. (http://geoblog.ch/derborence)

AndreasP

Weil er im Roman „Derborence“ von Ramuz vorkommt.

Zimi

Der Lac de Derborence entstand 1749 durch einen Felssturz – der Film handelt davon.

Vine

Das ist der Lac de Derborence. 1934 schrieb C.F. Ramuz einen Roman über den Bergsturz von 1714. Das Buch wurde 1985 verfilmt, warum weiss ich nicht, wahrscheinlich fand der Regisseur die Geschichte interessant.

@theswiss

Derborence

@theswiss

Im Tal von Derborence ereignete sich 1714 ein Felssturz, der den See aufstaute.

Lädi

Lac de Deborence. Film 1985 zum Buch von Ramuz zum jBergsturz von 1714

Marcel

Bergsturz von 1714

ebo

Lac de Derborence. Entstanden nach Bergsturz 1749. Roman von Ramuz zum Derborence-Bergsturz von 1714 wurde 1985 verfilmt. Traumhaft schöner Ort.

Schello

Lac de Derborence – der Film greift den Bergsturz von 1714 auf.

Magi

Wegen dem Bergsturz von Derborence von 1714 – beschrieben in einem Roman von Ramuz. Der lac de Derborence übrigens entstand nach dem 2. Bergsturz von 1749. War üble Sache. Die Gegend ist aber wunderschön!

CFu

Bergsturz (Derborance)

rosivarama

Ich vermute, dass dies der Film Höhenfeuer war. Dazu brauchten sie wohl einen abgeschiedenen See. Wahrscheinlich handelt es sich um den Golzerensee oberhalb Sileren.

Kartograf Yoster gibt sich die Ehre

Es ist der Lac de Derborence.
Beim 1934 erschienenen Buch «Derborence» ging es allerdings nicht eigentlich um den See. Dieser entstand nämlich 1749 durch einen Bergsturz, Ramuz‘ Buch hingegen dreht sich um einen früheren Bergsturz, der sich schon 1714 ereignete und bei dem der heutige See noch nicht entstand.
Übrigens ist das Bild nicht «googlefest» – um diese sehr schöne Wortkreation (von Herrn Natischer?) einmal wieder zu gebrauchen.

Heinz

Derborance / Bergsturz

Hans Rudolph

Der See – Derborance – ist durch einen Bergsturz entstanden. Dieses Geschehnis ist Plot des Films, wobei die Hauptfigur, der Schäfer  Antoine durch den Bergsturz verschüttet wird. Er überlebt aber und kehrt später nahezu unerkannt in sein Dorf zurück.

Roland Zumbühl

Lac de Derborence: Der im Film dokumentierte Bergsturz hat sich am 24. September 1714 tatsächlich ereignet.

Judit Juhász

Der See heißt: Lac de Derborence, der Film wurde aufgrund des Buchs „Derborence“  von Charles-Ferdinand Ramuz gemacht.

Susanne

Es handelt sich um den Lac Derborence. Das Buch dazu wurde von Charles Ferdinand Ramuz 1934 herausgegeben und der Film von 1985 ist von Francis Reusser. Der See entstand nach eine Bergsturz.

#521 – Is de Ka na da ?

Ist den keiner da? Oder eben Is de Ka na da?

Nee, das liegt in der Schweiz, wo ich in den letzten Sommerferien am Wandern war, aber wo?

Das über diesen See schon 1934 ein Buch erschienen ist, welcher 1985 verfilmt wurde, das wusste ich leider erst nahher. Weshalb wurde dieser See verfilmt?

Dein Lösungsvorschlag kommt ins folgende Formular:
Update: die Lösung folgt im nächsten Beitrag.

#431 – Kaiserstuhl / AG

In der Brückenmitte befindet sich die Grenze zwischen Deutschland und Schweiz, da ein Grenzstein in der Fahrbahn unpraktisch ist, hat man sich entschieden, diese Emblem anzubringen. Auf der einen Seite der Brügge liegt Hohentengen am Hochrhein auf Deutscher Seite auf der Schweiz Seite liegt das niedliche Städchen Kaiserstuhl / AG.

Der mittelalterliche Stadtkern von Kaiserstuhl konnte bis heute erhalten werden und gilt als besonders schützenswert. Die Strasse mitten durch die Altstadt führt steil bergwärts, links und rechts durch die alten Häuser flankiert.

Innerhalb der Stadtanlage fallen der markante Obere Turm, das herrschaftliche frühere Gasthaus „Zur Krone“ und das elegante „Marschallhaus“ besonders auf. Das Amtshaus mit seinen Treppengiebeln, einst Sitz des Klosterschaffners von St. Blasien, versinnbildlicht einen wichtigen Abschnitt in der mehrhundertjährigen Geschichte. Die Rheinbrücke führt ans heutige deutsche Rheinufer und erinnert an die alte Herrschaft, die mehrere Dörfer und ausgedehnte Waldgebiete beidseits des Flusses umfasste.

Kaiserstuhl gehört mit 0,32 km² zu der kleinsten Gemeinde des Kanton Aargau.

Wer eine Hausnummer in der Altstadt von Kaiserstuhl sucht, muss umdenken, denn auf der einen linken (Bild)seite ist, von der Kirche bergabwärts bis zum Rhein sind die Hausnummer nummerisch 1-89 und auf der anderen Strassenseite weiterführend.

Die folgenden Lösungen auf das Rätsel sind eingegangen:

fredbue

Das Emblem bezeichnet die Grenze Schweiz – Deutschland und das Dorf ist Kaiserstuhl von der Deutschen Seite fotografiert.

@idnu_ch

Kaiserstuhl AG, das Emblem wird wohl den Rhein als Grenze Schweiz/Deutschland darstellen mit Kaiserstuhl als Verbindung.

DonDom

Kaiserstuhl im Aargau am Rhein von der deutschen Seite her aufgenommen. Das Emblem ist wohl irgend ein Grenz-Zeichen und zeigt wohl den Rhein in der Mitte,  das S steht für Schweiz und das D für Deutschland.

@krick68

Das Emblem steht wohl für Schweiz | Deutschland, der Pfeil bedeutet die Fliessrichtung des Rheins bei Kaiserstuhl AG.

Philipp

Kaiserstuhl – Das Emblem zeigt die Grenze im Rhein an (Schweiz – Deutschland)

@manuelstoeckli

Kaiserstuhl AG liegt am Rhein und somit an der Landesgrenze. Hat das Emblem etwas mit S wie Schweiz und D wie Deutschland zu tun?

TomT

Das Bild wurde in Kaiserstuhl aufgenommen und das Emblem zeigt die Landesgrenzen. Wellenlinie=Fliessrichtung des Rheins

@hcdole

Was heisst denn hier Dorf … Kaiserstuhl ist das kleinste Städtchen im Aargau 😉 Ob das Emblem S / D etwas mit der Landesgrenze Schweiz / Deutschland zu tun hat …

Tinu

Es markiert die Landesgrenze zwischen der Schweiz und Deutschland auf der Rheinbrücke in Kaiserstuhl AG.

netmex

Kaiserstuhl, die kleinste und östlichste Gemeinde im Aargau; das Emblem zeigt einen Grenzpunkt (S=Schweiz / D=Deutschland), wobei der Rhein westwärts fliesst (Wellenlinie). Das Restaurant fischbeiz.ch rechts der Brücke ist sehr empfehlenswert!

@xichtwitt

Kaiserstuhl. Schweiz – Deutschland?

roland

Kaiserstuhl (AG) mit der Grenze zwischen der Schweiz (=S) und den Vereinigten Staaten von Europa (=D)

divi

Kaiserstuhl, vom deutschen Ufer aus gesehen; Plakette markiert Grenze S(chweiz) D(eutschland).

#392 – Wer kennt nicht das VIVI-KOLA aus Eglisau?

Meine Radtour führte durch Eglisau am schönen Rhein entlang. Gleich hinter der Eisenbahnbrücke vor dem Bahnhof liegt die Mineralquelle Eglisau, hier wurde von 1938 bis 1986 das Kultgetränk VIVI KOLA produziert. Im Jahr 2010 lancierte ein Eglisauer das Kultgetränk neu und es ist nun in vielen Restaurants im Zürcher Unterland und in der Stadt Zürich erhältlich. Sehr viele Leute, der älteren Generation können es gar nicht mehr glauben, dass es dieses Getränk wieder gibt. (So auch ich).

1949 war Vivi Kola der Sponsor der Tour de Suisse, erlangt dadurch schweizweit Bekanntheit und wurde als  „Rennfahrerbier“ bezeichnet. Weitere Produkte die in der Mineralquelle Eglisau hergestellt wurden, waren Orangina und Eglisana. Die Minerallquelle Eglisau wurde anfangs 2003 von der Thurella AG (Rittergold und Obi-Säfte) übernommen. Jedoch 2010 wurde der Betrieb in Eglisau eingestellt. Momentan prangt nur noch die Grossbuchstaben auf dem Gebäude, im Inneren sind nun andere Firmen wie z.B.: ein Rohre und Armaturengeschäft und ein provisorischen Kindergarten ansässig.

Das Vivi Kola und deren Status tut dies kein Abbruch, erst kürzlich wurde ein Buch über die 75Jährige Erfolgsgeschichte aus Eglisau veröffentlicht: Vivi Kola – Zeitgeist in Flaschen

Prost und zum Wohl!

Vivi-Kola auf Wikipedia
Vivi Webseite

P.S.: Auf der Hauptstrasse in Eglisau werden pro Werktag ca 25’000 Autos eine Richtung gemessen, dh mehr als auf der Gotthard-Autobahn. Einige nennen auch die Ortschaft schon EgliSTAU. 😉 😉

Ein tolles Gasträtsel! Wir haben viele Lösungsvorschläge erhalten:

Wisi Vivi Cola
@Znuk_ch Fantastisches Google Rätsel!
Vivi Kola!
@hcdole Ob mein Eintrag schon erfasst wurde ?
Immer diese Ablenkungen … dann nochmals … aus Eglisau kam das Eglisauer Mineralwasser und natürlich VIVI KOLA ! Ob es dies heute noch gibt ?
LUnGE Vivi-Kola
@wotaber Vivi-Kola (Eglisau)
@krick68 Süssmost – Thurella-Areal in Eglisau ZH
@theswiss Vivi Cola gibt es aber auch wieder..
Tinu Vivi Kola
@vasile23 Pipes, fittings and exterior design elements by TMH Hagenbucher in Eglisau
@Herr_Natischer Das ist zweifellos Eglisau. Aber was ist dort schweizweit bekannt?? Vermutlich Andy Egli. 😉
Urs (aka @Jackobli) Wir schauen auf die SBB-Brücke über den Rhein bei Eglisau.
Bezüglich der Firma musste ich lange recherchieren.
Meint der Autor eventuell Viv Kola?
Tom Vivi-Cola aus Eglisau ZH
@michaelriner In Eglisau wurde früher das Vivi-Cola produziert. Gibt es das überhaupt noch?
Andreas Cahen Forbo war mal dort..
Philipp Streif In der Eglisana wurde das vivi-cola produziert.
jules Orangina (Mineralquelle Eglisau)
Urheinau Eglisana; Vivi-Cola; Orangina; Pepsi-Cola; Schweppes, etwa in dieser Reihenfolge wurde in Eglisau produziert.
Tinu Zeller Eglisau
Fredbue Eglisana, Orangina und Vivi-Cola
@manuelstoeckli In Eglisau wurde Obi Apfelsaft abgefüllt.
Mä-2 Vivikola
Mark Ruchti Und wie war das mit der TourDeSuisse anno dazumal
VIVI COLA -> Eglisau
@_Belafarinrod_ Also wir sind in Eglisau.
Es ist die Firma Bütec.
Diese stellt Bühnentechnik her. Was aber besonders bekannt ist…..keine Ahnung
n0Body Eglisau

Gratulation an Wisi für die schnellste Antwort und herzlichen Dank an Nik für das schöne Rätsel!