Über chm

Hatte als Kind im Zimmer eine Schreibtischunterlage mit der Schweizerkarte drauf. Anstelle der Hausaufgaben wurden Schweizerreisen mit dem Finger gemacht. Das war prägend: kann noch heute das Einmaleins schlechter als die Kantonshauptorte. Dem @chm auf Twitter folgen.

#689 – Garten? Türligarten! Türligarten Chur

Ok, ich gebe zu: es war eher ein Wortspiel, als wirklich ein Garten, welchen ich beim letzten Rätsel gesucht habe.

Auf dem Rätselbild blickte man von der Kantonsstrasse Chur-Lenzerheide auf die Stadt Chur hinunter. Im Vordergrund ist dabei ein sechseckiges Haus in Wabenform zu erkennen. Es handelt sich dabei um das Schulhaus Türligarten.

Das Schulhaus Türligarten wurde 1977/1978 erbaut. 1997 wurde es durch einen Anbau leicht erweitert. Das Haus besticht durch die sechseckige Wabenform und wurde bis 2001 als Übungsschule des damaligen Bündner Lehrerseminars verwendet. Die Wand beim Schulhauseingang wird durch ein Wandrelief des Churer Malers und Bildhauers Robert Ralston geschmückt. (Quelle)

Das Rätsel vom Türligarten Chur wurde von euch geknackt! Wir haben die folgenden Lösungsvorschläge erhalten:
Weiterlesen

#680 – Die Muota

Das letzte Rätselbild wurde von der Bergstation der Morschach-Stoos Seilbahn geschossen und zeigt den Blick runter auf die Ebene zwischen Schwyz und Brunnen. Gut erkennbar ist ebenfalls die Muota, welche hier aus dem gleichnamigen Tal und bei Brunnen in den Vierwaldstättersee fliesst.

Der Name des Flusses wird abgeleitet von Muoth-Aa, was Mutige Ach bedeutet. Dabei ist das Wort Muot in seiner ursprünglichen Bedeutung «heftige Erregung» oder «Zorn» zu verstehen und bezeichnet somit einen Fluss mit einem reissenden Lauf. (Quelle)

Wir freuen uns mit @bwg_bern über die schnellste Lösung, lachen über den (ach, leider habe ich diesen Kalauer verpasst) Ibach-Vorschlag vom Mitredaktör und lernen vom Hinweis auf die Kanu-WM 2018 vom @ckuert.

Wir haben die folgenden Lösungsvorschläge erhalten:

bwg_bern Muota
Hopplaschorsch Muota
Cöpu Muota
Martha Muota (der schönste Fluss)
Heinz Muota
stobe Muota
Hans-Jörg Rhyn Muota (bei Brunnen SZ))
Daniela Muota, vom Stoos aus
Lädi Muota
Lothringer Muota, von der Luftseilbahn Morschach-Stoos gesehen
Marcel Muota
Magi Muota
@davidrei Muota (bei Ibach)
Roland Zumbühl Muota
CFu Muota
mbk Muota
chu’mana Muota
Red Tower Muota
tscharls Muota bei Ibach
netmex Muota
Maurits Muota
Wohl aufgenommen aus der Kabine der Luftseilbahn Morschach-Stoos
@wotaber Muota
@michaelriner das müsste die muota sein…
all white das muss die Muota sein
Tinu Muota
Eismeister Muota
Markus Mouta
Jules Die Muota
@ckuert Muota – 2018 findet dort eine Kanu WM statt…
mankiwg Muota
Rüedi44 Muota
roland Muota
D. Anderegg Muota
Heinz Gnehm Muota
@Herr_Natischer Das ist natürlich der Ibach!
… *schenkelklopf* …
Ok, dann halt die Muota.
Beatus die Muota (durch Ibach SZ fliessend)
Rennmauskönig Muota
Araxes Muota
Mä-2 Muota

#677 – Baden

Der Bahnhof mit Zinnenblick befindet sich in Baden.

Baden ist eine Einwohnergemeinde im Kanton Aargau in der Schweiz und der Hauptort des Bezirks Baden. Die Stadt liegt im dichtbesiedelten Limmattal, 21 Kilometer nordwestlich von Zürich, 22 Kilometer nordöstlich des Kantonshauptortes Aarau und 18 Kilometer südlich der badischen Stadt Waldshut-Tiengen (jeweils Luftlinie). (Quelle)

Baden ist bekannt als Gründungsstandort der ABB und dadurch als Zentrum der Elektrotechnikbranche. Bereits aber im 1. Jahrhundert n. Chr. begannen die Römer mit der Nutzung der warmen Thermalquellen. Die Thermalbäder Baden sind die ältesten bekannten Thermalquellen der Schweiz.

Auf dem Rätselbild ebenfalls zu erkennen sind die Überreste der Burg Stein.

Die mittelalterliche Burg auf dem Schlossberg wurde vermutlich im 11. Jahrhundert durch die Grafen von Lenzburg gegründet. Im 14. Jahrhundert diente die Burg den Landvögten der habsburgischen Vorlande als Amtssitz. Bei der Eroberung des Aargaus durch die Eidgenossen 1415 wurde die Burg Stein nach heftigen Kämpfen eingenommen und anschliessend geschleift. (Quelle)

Cöpu hat Baden zuerst erkannt, herzliche Gratulation! Die folgenden Lösungsvorschläge sind bei uns eingetroffen:

Cöpu Baden AG
@dieUnscheinbare Baden! Das Laden des Bildes hat deutlich länger gedauert als das Lösen des Rätsels!
@krick68 Baden
dxbruelhart Das ist doch Laufen am Rheinfall
MatNiklaus Baden
Marcel Baden
fredbue Baden (AG)
Sciencenik Baden
stobe Baden
Schnegge Baden
Rüedi44 Baden AG
Kartograf Yoster gibt sich die Ehre Bahnhof Baden
DariG Belinazona (wie ein Kollege (dessen Schwester Belina heisst) meines Sohnes einmal auf einer Karte irrtümlicherweise gelesen hat) oder Bellinzona
@Herr_Natischer Baden
@idnu_ch Baden
Lukas Lenzburg
@wayneswiss Bahnhof Baden
@bwg_bern Baden
@nohillside Baden, die Zinnen gehören zur Ruine Stein
rosivarama Baden AG
@realpxl (mit etwas Hilfe von @danuel1980) Baden AG
Heinz Baden
Lothringer Baden AG
Peter Mauderli Baden Richtung Zürich
mankiwg Baden
Urs (aka Jackobli) Baden, mit Blick auf die Ruine Stein. Der Kreuzliberg-Tunnel war auch schon mal kürzer und endete beim Schlossbergplatz.
Ich hatte aber Heimvorteil,  da ich aus der Gegend komme und eigentlich da mal drei Jahre im Bahnhof gearbeitet und gewohnt habe 😉
@michaelriner Bahnhof Baden mit Blick auf die Ruine Stein
All white Ryte, ryte Rössli, z’Bade steit es Schlössli…
CFu Baden
Daniela Baden 😊
meitschivombreitsch baden
geobara baden ag; oben die ruinestein, darunter kommt erst der strassentunnel und dann der bahntunnel
Hopplaschorsch Baden
netmex Baden (mit Blick Richtung Süden, hoch an die Ruine Stein)
Urheinau Baden AG mit Ruine Stein
Chris Baden
Werner Jordan Bellinzona
Sascha Erni Baden AG
Vine Baden
Lädi Bahnhof Baden
crox Baden
mikefarmer Baden, der älteste Bahnhof der Schweiz
Erweig Baden AG mit Ruine Stein
Roland Zumbühl Baden
Tinu Baden (CH)
chu’mana Baden
tinel grantig Baden – bubi einfach
Araxes Baden
Rennmauskönig Baden