Über chm

Hatte als Kind im Zimmer eine Schreibtischunterlage mit der Schweizerkarte drauf. Anstelle der Hausaufgaben wurden Schweizerreisen mit dem Finger gemacht. Das war prägend: kann noch heute das Einmaleins schlechter als die Kantonshauptorte. Dem @chm auf Twitter folgen.

#731 – Trimmis

Zum letzten Rästelbild schreibt unser Leser mankiwg folgendes:

Das Bild wurde am 31.07.17 zirka um 1055 Uhr in Trimmis (Auto- und Eisenbahnüberführung) in Blickrichtung Chur aufgenommen (Koord 761’016/197’463 – Richtung Süd-Süd-West). Auf dem Bild ersichtlich ist, die neu eröffnete A13 (Nordspurumlegung A13), welche in dieser Form noch auf keiner Karte ersichtlich ist, die SBB Strecke Chur – Zürich und die RhB Strecke Landquart – Chur. Zudem ist auch noch eine der Hochspannungsleitungen aus dem Bündnerland ins Unterland ersichtlich. Im Hintergrund sieht man Hochhäuser der Stadt Chur.

Zum selben Ort lieferte uns aber auch Leser Mä-2 Informationen für ein Rätsel. Zum Beispiel die folgenden Presseberichte:

http://www.srf.ch/news/regional/graubuenden/wieder-freie-fahrt-zwischen-chur-und-zizers

https://www.suedostschweiz.ch/panorama/2016-09-27/trimmis-verliert-seine-autobahnausfahrt

https://www.astra.admin.ch/astra/de/home/themen/nationalstrassen/baustellen/suedostschweiz/a13-nordspurverlegung.html

Herzlichen Dank den beiden für die Beträge zu diesem Rätsel! Die richtige Lösung lautet also Trimmis.

Wir haben die folgenden Lösungsvorschläge erhalten: Weiterlesen

#731 – Alles separiert sich

Das aktuelle Rätsel ist eine absolute Neuheit auf dem Geoblog. Die Inputs zu diesen Gasträtsel stammen erstmals von zwei unterschiedlichen Lesern, welche unabhängig voneinander dasselbe Rätsel eingereicht haben. 🙂

Obenstehendes Bild und der folgende Kartenausschnitt, der (Achtung, Hinweis!) nicht mehr aktuell ist, sollen den Ort des aktuellen Rätsels verraten.

Die folgende Frage stellt sich: In welcher Gemeinde stand der Fotograf?

Dein Lösungsvorschlag kommt ins folgende Formular:
Update: die Lösung wurde gefunden!

#725 – Buttwil

Ein Brite muss aufs Klo und sagt dazu: I need to go to the loo. Wo ein Klo ist, ist der Arsch nicht weit…

Buttwil ist eine Einwohnergemeinde im Bezirk Muri im Schweizer Kanton Aargau und liegt am westlichen Rand des Bünztals. (Quelle)

Dass auf der Karte gleich neben Buttwil noch ein Weiler namens Loo liegt, ist wohl ein lustiger Zufall.
Wir haben die folgenden Lösungsvorschläge zum gesuchten Arsch der Schweiz erhalten: Weiterlesen

#722 – Aareschlucht Ost

Zwischen Innertkirchen und Meiringen liegt ein Felshügel, der sich den eiszeitlichen Gletschermassen widersetzt hat. Der Kirchet, wie der Hügel heisst, wird heute durch die Aareschlucht durchtrennt. Es gibt übrigens durch den Kirchet mehrere Aareschluchten…

In der ersten warmen Zwischeneiszeit, als sich die Gletscher zurückzogen, erodierte das Wasser eine Schlucht durch den Felsen. In der darauf folgenden Kaltzeit stiess der Gletscher erneut über den Kirchet vor. Dabei wurde die Schlucht mit Moräne gefüllt. Beim Gletscherrückzug in der nächsten Wärmeperiode schwemmte das Schmelzwasser nicht etwa das Moränenmaterial der alten Schlucht aus, sondern erodierte eine neue Schlucht durch den Fels. So entstanden in den Zwischeneiszeiten jeweils neue Aareschluchten. Nach den detaillierten Beobachtungen von Franz Müller sind neben der heutigen noch fünf frühere Schluchten festzustellen, die ganz oder teilweise mit Moräne gefüllt sind. (Quelle)

Nebst der Aare hat sich auch noch die Meiringen-Innertkirchen-Bahn (MIB) durch den Kirchet gebohrt. Sie erschliesst die beiden Zugänge zum Fussweg durch die Aareschlucht.

Und exakt von der östlichen Haltestelle (nein, kein Bahnhof…) hat uns unser Leser Marcel ein Rätselbild geschickt! Die westliche Haltestelle hatten wir übrigens auf dem Geoblog.ch auch schon vor ein paar Monaten…

Wir haben die folgenden Lösungsvorschläge erhalten: Weiterlesen

#722 – Felsiger Bahnhof

Ein ziemlich felsiger Bahnhof, der sich da auf dem Rätselfoto unseres Lesers Marcel präsentiert. Oder ist es bloss eine Haltestelle… und wo liegt der Unterschied resp. die Grenze zwischen einer Haltestelle und einem Bahnhof?

Fragen über Fragen. Entscheidend für das Rätsel ist jedoch die folgende:
Wo wurde dieses Foto geschossen?

Dein Lösungsvorschlag kommt ins folgende Formular:
Update: die Auflösung folgt im nächsten Beitrag!