#844 – Wolhusen

Unser aktuelles Räzelfoto entstand im Gütsch, am oberen Rand von Wolhusen.

«Hinweise auf den geschichtlichen Ursprung von Wolhusen gibt nur der Name. Die Form «-husen» beweist ein hohes Alter (ca. 6. – 9. Jahrhundert) und deutet auf eine alemannische Gruppensiedlung mehrerer Häuser hin. Das damalige Wolhusen hat sich noch auf die fruchtbaren, vor Überschwemmungen sicheren Anhöhen beschränkt.» (Quelle)

Bildquelle: neo1.ch

Wer mag, besucht das dortige Tropenhaus.


Wir haben die folgenden Lösungsvorschläge erhalten und freuen uns mit Araxes über die schnellste richtige Antwort:

Araxes Wolhusen
Lothringer Wolhusen
roland Wolhusen (LU)
Heinz Wolhusen
@bwg_bern Wolhusen
Mä-2 Wolhusen
Lädi Wolhusen
Zimi Wolhusen
Roland Zumbühl Wolhusen im Entlebuch (LU)
Rüedi44 Wolhusen LU
chu’mana Wolhusen
CFu Wolhusen
stobe Von der Musikschule am Gütsch in Wolhusen
Tinu Wolhusen
Rennmauskönig Wolhusen
Schnegge Wolhusen
Marcel Wolhusen, dank dem Eisenbahntunnel…

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich zu: