#776 – Kreuzzüge II

Zwei Bahnlinien kreuzen sich auf gleichem Niveau – wo sind wir? (Fotomontage)

Die Normalspur-Bahn war als Linie vom Boden- bis zum Genfersee geplant, ging aber vor ihrer Vollendung 1878 in Konkurs und wurde von einer andern Gesellschaft übernommen. Die Schmalspurbahn wurde als Strassenbahn in N/S-Richtung gebaut. Sie hat aber heute bis auf wenige Stellen – z. B. im Dorf auf unserem Bild – ein eigenes Trassee.


Dein Lösungsvorschlag kommt ins folgende Formular:
Update: die Auflösung folgt im nächsten Beitrag!

2
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
2 Comment threads
0 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
0 Comment authors
Recent comment authors
  Abonnieren  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
trackback

[…] ← Vorherige […]

trackback

[…] Auf dem linken Kartenteil aus dem Jahr 2006 ist die ebenerdige Kreuzung von Nationalbahn (SBB) und WSB (Wynen- und Suhrentalbahn, heute AARbus+bahn) mit einem blauen Pfeil markiert. Die WSB führte weiter als Strassenbahn nach Aarau. Seit 2010 ist die Unterführung östlich des Dorfes in Betrieb (gelber Pfeil), und die WSB erreicht Aarau auf einem alten SBB-Trassee. Die Unterführung unterquert auch die Hauptstrasse 1 von Suhr nach Hunzenschwil. Die ebenerdige Bahnkreuzung in Oberentfelden wurde im Geoblog Nr. 776 vorgestellt: http://geoblog.ch/776-kreuzzuege-ii/ […]