#378 – Frühlingsfahrt

Auf dem Bild sieht man ein bei Töfffahrer, Gümmeler und auch Wanderer sehr beliebtes Ziel für eine Frühlingsfahrt. Diese Sicht kriegen aber die wenigsten unserer motorisierten Freunde zu sehen, diese ist den ÖV Gästen vorbehalten, diese nehmen den Zug und halten ca. eine Viertelstunde Fussmarsch, resp. 60 Höhenmeter vom schmucken Ort entfernt, der auf 440 Höhenmetern liegt… Ab und zu fährt aber auch ein Postauto vom Bahnhof in den Ortskern. Wahrzeichen sind übrigens eine Stiftskirche, die Brücke über den Fluss mit ausländischer Mündung und Quelle, der Ortskern und ein imposantes Eisenbahnviadukt.

Das historische Städtchen ist heute eigentlich gar keins mehr. Im Zuge der allgemeinen Fusionitis fiel der historische Ort einer modernen Ortschaft zum Opfer… Wandel kennt unsere Ortschaft aber bestens, sie gehörte nicht immer zur Schweiz.

Wohin führte unsere Frühlingsfahrt?

Antworten wie immer bis am Montag Mittag in das folgende Formular:

Die Einsendefrist ist abgelaufen. Danke für das Interesse

 

Ein Gedanke zu “#378 – Frühlingsfahrt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.