#324 – Seilbahngeschichte

Die heute gesuchte Gondelbahn (hier die Bergstation) war während etwas mehr als 25 Jahren in Betrieb. Die Kapazität der 6er Kabinen waren bis 1000 Personen pro Stunde. Es wurden 1’220 Höhenmetern überwunden und die Fahrzeit betrug rund 12 Minuten. Die Bahn war ein Zubringer aus dem Wintersportort bei der Talstation. Als dann neue Bahnen erstellt worden sind und ausserdem Permafrost fehlte, wurde die gesuchte Bahn überflüssig und abgerissen. Noch heute stehen aber Berg- und Talstation.

Kennst Du das Stück Seilbahngeschichte?

Wo fuhr die Bahn bis vor wenigen Jahren?

Antworten wie immer bis am Montag Mittag in das folgende Formular:


Das Rätsel wurde in der Zwischenzeit gelöst. Besten Dank für Ihr Interesse!

Hinterlasse einen Kommentar

2 Kommentare auf "#324 – Seilbahngeschichte"

avatar
  Abonnieren  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
Herr_Natischer
Gast

RT @geoblogCH: @geoblogCH Rätsel #324 mit einem Stück Seilbahngeschichte. Wo stand früher eine Gondelbahn?
http://t.co/52Y7JcLGUQ

trackback

[…] im ersten Rätsel des Jahres war die mittlerweile abgerissene Grächen – Seetalhorn Gondelbahn, die ab 1984 bis zu 1000 […]