#266 – Le Brassus

Wir haben im letzten Rätsel die Ortschaft Le Brassus gesucht. Sie liegt im Vallée de Joux im waadtländer Jura und gehört zu der politischen Gemeinde Le Chenit.

In Le Brassus und der näheren Umgebung sind mehrere Luxusuhrenfabrikationen beheimatet: Jaeger-LeCoultre, Bulgari, Patek Philippe, Audemars Piguet. Von den grossen Marken ist einzig Audemars Piguet noch in Familienbesitz (seit 1875), alle anderen gehören zu Konzernstrukturen.

Auf Anregung von Audemars Piguet wurde der alte Bahnhof von Le Brassus um ein paar hundert Meter verschoben.

Der letzte Zug verließ den alten Bahnhof am 8. Juni 2008. Am 27. April 2009 fuhr der erste Zug in den neuen Bahnhof von Le Brassus ein, der am 20. August 2009 seiner Bestimmung übergeben wurde – 110 Jahre und einen Tag nach der Eröffnung des Schienenverkehrs nach Le Brassus. (Quelle)

Das schuf Platz für eine neue Fabrik und den Jardin du temps. Im Zeitgarten lässt sich eine Zeitreise über die letzten 350 Millionen Jahre machen. Highlight ist eine Nachbildung von „Sapy“, einem Wollmammut, dessen Überreste 1969 in einer Kiesgrube gefunden wurden.

Ein kniffliges Rätsel, viele sprangen zu schnell auf einen einzelnen Hinweis und landeten dann im Kanton Zürich:

@Herr_Natischer

Niederweningen

@schwarzd

Niederweningen (Bahnhof wäre jedoch Niederweningen Dorf für das Mammutmuseum)

@theswiss

Niederweningen

Regula Tschanz

Le Brassus

@vasile23

Le Brassus (VD) – (found it with a bit of help from Google)

Znuk

Könnte Niederweningen sein. Ein wunderschöner Ort.

mikef79

niederweningen

Anita @travelitach

Le Brassus – meint Google, nachdem ich alle Begriffe in unterschiedlicher Reihenfolge eingegeben habe

Beat Gerber

Le Brassus

divi

Niederweningen

Nachspielzyt

Le Brassus

LUnGE

Le Brassus

@wayneswiss

Niederweningen – da gibt es Mammute oder Mammuts (gopf – wie heisst das echt im Plural)

@wayneswiss

deuxième chance – Le Brassus – des mammouths

Michael Blum

Les Brassus

Sandra Frollano

Le Brassus

Aku+Uvo

Ohne gross zu recherchieren versuchen wir es mal mit Niederweningen.

Urheinau

Niederweningen ZH (Bucher-Gujer Landmaschinenfabrik seit 1807). Am (neuen) Endbahnhof habe ich von 1983 bis 1988 etwa 40 Mal dienstlich im Lokschuppen übernachtet (Nachtruhe von 00.15 bis 04.45).

@schwarzd
(2. Versuch)

Le Brassus (Gemeinde Le Chenit), Park: Le Jardin du temps le Brassus

Nic Nanuq

Klosters

Regula Tschanz erkannte die richtige Lösung als erste. Herzliche Gratulation an unsere Neu-Followerin!

2 Gedanken zu “#266 – Le Brassus

  1. Pingback: #266 - Das Dorf, das den Bahnhof zügelte - geoblog.chgeoblog.ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.