#159 – Bietenhorn

Die Lösung für mein jüngstes Rätsel war hoffentlich einfach: Ich war auf dem Bietenhorn (2’756 M).

Von der Grütschalp lief ich via Soustal fast bis zum Fuss des Schilthorns und von da aus rauf zur Bietenlücke. Hier gabs dann eben auch den Abstecher zum Bietenhorn, wo ich allerdings gar nix sah. Schnell also wieder runter zur Bietenlücke und runter nach Mürren.

Auf dem Bild sieht man das (Kunstschnee?-) Seeli und die Station Obere Hubel, wo die Sesselbahnen Muttleren und Kandahar enden. Gleich unter dem See wäre das nebelverdeckte Kanonenrohr. Vis a Vis erkennt der Kenner den Schwarzmönch und Ansätze von Eiger und Jungfrau…

Akzeptable Lösungen sind also Bietenhorn und -Lücke.


Uff, das war offenbar sehr schwer zu knacken. Wir haben eine einzige Lösung erhalten, dafür aber ist diese richtig: Herzliche Gratulation an mikef79, der als Einziger dieses Rätsel geknackt hat!

2
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
2 Comment threads
0 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
1 Comment authors
#159 - Neblige Sache | geoblog.chgeoblog.chimi Recent comment authors
  Abonnieren  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
imi
Gast
imi

Also ich hab eigentlich den schwarzen Mönch erkannt, aber dummerweise bin ich nicht auf das Bietenhorn gekommen. Obwohl ich dort im Winter schon einige Male mit dem Snowboard runtergefahren bin. äiäiäi

trackback

[…] ← Vorherige Nächste → […]