#128 – Beatenberg

Bild: beatenbergbilder.ch

Erinnern Sie sich noch? Vor einigen Jahren verkaufte und verschenkte gefühlt die halbe Menschheit sogenannte Smartboxen, eher zu teuer gehandelte Gutscheine für ungefähr alles, u.a. Übernachtungen an Orten, die man sonst nie besucht hätte. Infolge eines solchen Geschenks reiste Frau @Bezaubernde_MB mit Partner nach Beatenberg ins Hotel Dorint Blüemlisalp. Das ist diese potthässliche Pyramide, die Sie vom Zug nach Interlaken aus vis-a-vis am Berg kleben sehen. Mittels Gondelbahn gelangen Sie von Beatenberg nötigenfalls aufs Niederhorn, wo man aussichtsreich wieder hinunterwandern oder auch -trottinettlen kann. Der Geoblog empfiehlt eine Rast im Restaurant kurz bevor man wieder in Beatenberg ankommt zwecks Erdbeerschnitte mit Rahm.

Das erkannte Herr @theswiss als Erster richtig, der den Heimsieg von Geoblog-Erfinder Herr chm knapp verhinderte. Ausserdem erhielten wir die folgenden Antworten:
@theswiss Hotel Blüemlisalp Beatenberg
@chm Das Dorint Beatenberg, Bausünde!
LUnGE Aparthotel Blüemlisalp
Pelocorto Dorint Blüemlisalp
@vasile23 Hotel Dorint Blüemlisalp, Beatenberg
uesu_ch wildguess……dorint, beatenberg
Znuk Edelweiss, Beatenberg
mikef79 Mercure Hotel Beatenberg, bis Herbst 2004: Dorint Hotel Beatenberg
@krick68 Blüemlisalp
Herr Pögg Hotel Dorint, Beatenberg
@kailash_yoga Hotel Blüemlisalp, Beatenberg
tinuwin So massiv wie sein Namensgeber, das Dorint-Hotel „Blüemlisalp“ in Beatenberg

Die drei ??? werden übrigens auch heute noch gelesen, wie Göttibub Natischer neulich erst bewies: Er hatte ein solches Buch aus der Bibliothek ausgeliehen und an unsern Ausflug mitgenommen. Ja, das gibts auch noch.

PS: Die letzten Infos zur samstäglichen Leserreise gibts übrigens morgen auf diesem Kanal.

Ein Gedanke zu “#128 – Beatenberg

  1. Pingback: #218 - Saisonbeginn am Krindenhof am 5. April 2014 | geoblog.chgeoblog.ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.